Wo kann man die Briefe an die Hinterbliebenen hinterlegen im falle eines unerwarteten Todes?

8 Antworten

Am besten da, wo die anderen sie problemlos finden, ohne lange danach suchen zu müssen. Also z.B. auf den Schreibtisch, auf den Wohnzimmertisch oder auf den Nachttisch neben seinem Bett.

Am Besten Im Familienbuch oder bei wichtigen Papieren wie Versicherungsunterlagen etc. Da wird der garantiert gefunden. Wenn man ihn nciht bei einem Anwalt oder in einem Schließfach hinterlegen will.


Naja, entweder bei wichtigen Unterlagen bei dir zu Hause, auf die deine Angehörigen stoßen würden oder bei einem Anwalt/Notar. ;)

Meine Briefe liegen  bei meinen übrigen Unterlagen. Alle fein säuberlich beschriftet.

Im Stammbuch der Familie. Bei den Bankunterlagen/Versicherungsdokumenten.

Was möchtest Du wissen?