Wo kann man 500 Euro in der heutigen Zeit anlegen, dass man eine gute Rendite z.b. in 12 Monaten bekommt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kapitalmarkt bringt alles nichts mehr.Für Immobilien reicht das Geld nicht, also investiere in dich.

In DICH und deine Bildung. Das kann dir niemand weg nehmen und darauf kannst du aufbauen (und dadurch mehr Geld verdienen)

Da haste was wahres gesagt

Generell sei gesagt:

Je höher die Gewinnerwartung, desto risikoreicher ist die Anlage.

Aber machbar ist das schon, aus 500,- das doppelte in 12 Monaten zu machen. Thema: Quartalstrading. Da ist 100 % im Jahr gut machbar. Und dann noch Einlage 500,-, da fallen mir nicht viele Broker ein, bei denen es mit 500,- geht, die meisten haben eine höhere Mindesteinlage, aber bei cmcmarkets gehts, und bei ETXCapital, wobei ich die erstere empfehle, auch wenn die Gebühren dort etwas höher sind, aber ich habe halt eben mit ETX schon schlechte Erfahrung gemacht

Wann das Geld sowieso weg ist, kommt es auf die Gebühren auch nicht an. Das ist keine Geldanlage, sondern Zockerei.

@archibaldesel

Klar, generell hast Du recht. Für einen Unerfahrenen ist das Aktiengeschäft immer Zockerei. Deshalb habe ich das Quartalstrading empfohlen, da hast Du wenigstens ca. 70-75 % Gewinnchancen. (Ich mach das seit ca. 6 Jahren) Klar, geht auch da mal ein Trade daneben.

Kauf dir Schnaps! Wo sonst gibts derzeit über 40%. ?     ;-)

Oder spiel Roulette im Casino. Dann hast du das Resultat innerhalb einer Minute. Oder alles ist weg. No risk - no fun.

Im Ernst. Auf seriöse Weise kannst du mit 500 popeligen Euros kein "Investment" tätigen, erst recht keins welches deine gewünschte Rendite bringt. Heb deine 500 € auf und arbeite in dem einen Jahr einfach mal paar Stunden (mehr),  dann hast du die gewünschten zusätzlichen 500. Das ist der einfachste und sicherste Weg, dein "Kapital" zu verdoppeln.



Z.b. aus 500 Euro dann 1000 Euro innerhalb von 12 Monaten. Gibt es sowas?

Klar. Und nach den 12 Monaten hast du 1000 Euro, die du wieder anlegst, und ein Jahr später sind es 2000. Und noch ein Jahr später 4000. 8000. 16000. 32000.

64000 sind es nach 7 Jahren. Das bedeutet, dass du im sechsten Jahr schon 32000 Euro gewonnen hast, also nicht für deinen Lebensunterhalt arbeiten musst.

Also sei schlau, lege deine 500 Ocken jetzt an, dann musst du in 6 Jahren für den Rest deines Lebens nicht mehr arbeiten :o)

Hab ich auch so gemacht^^

Super Antwort, die jedoch den Kern leider nicht trifft:).

Nur mit sehr viel Risiko - sprich es kann dir auch passieren dass du in 12 Monaten 0 hast.

Mit klassischem Sparbuch wird das nix.

Auch Gold, Silber etc. wird dir binnen 12 Monaten nicht so stark ansteigen.

Was möchtest Du wissen?