Wo bekomme ich eine unabhängige Finanzberatung?

5 Antworten

Eine gute Hilfe bei der Suche nach einem qualifizierten Finanzberater für eine unabhängige Finanzberatung sind Internet-Bewertungsportale, die auch die Qualität und Authentizität von Bewertungen überprüfen. Die Portale Qype, Whofinance und Kennstdueinen sind hierfür m.E. recht gut.

Hier ein konkretes Beispiel aus Qype: http://www.qype.com/place/1371920-Dr-Schlemann-unabhaengige-Finanzberatung-Koeln (Dr. Schlemann unabhängige Finanzberatung - Finanzberater, Versicherungsmakler & Anlageberater in Köln). In anderen Städten als Köln dann einfach entsprechend suchen ;-)

Hier noch eine Verlinkung zu diesen Bewertungsportalen (Qype, Whofinance und Kennstdueinen) mit einer kurzen Erläuterung: http://bewertungen.schlemann.com

Grundsätzlich sollten alle Finanzberater immer den Kunden im Vordergrund sehen. Leider wird das häufig wie über mir erwähnt nicht immer so gehandhabt. Einige Berater tendieren Produkte in den Vordergrund zu stellen, welche die höchsten Provisionsabschlüsse für diese bedeuten. Daher empfehle ich immer ein unverbindliches Gespräch, z.B. in einer Filiale und Kostenbindung. Hier kann man immer nett auf ein Gespräch vorbeischauen und sich aktuelle Anlagemöglichkeiten darlegen lassen.
Beste Grüße

An Janny85:

Der große Vorteil von unabhängigen Finanzberatern ist die Annahme, dass sie im Gegensatz zu reinen Provisionsvermittlern nicht daran interessiert sind, ein Produkt ihres Auftraggebers (z.B. Banken oder andere Institute) zu verkaufen. Es gibt ein riesiges Portfolio an Fonds, Versicherungen und auch Sparplänen, bei denen der Ottonormalverbraucher nicht wirklich durchsehen kann. Eine angemessene Beratung ist daher das A und O – solange Sie im Interesse des Kunden erfolgt. Vermittler auf Provisionsbasis verkaufen (meist überteuerte) Produkte, die dem Auftraggeber mehr nützen als dem letztendlichen Kunden. Unabhängige Finanzberater erkennst du an der Arbeit auf Honorarbasis – hier zahlst du zwar den Stundenlohn, wirst aber auch wirklich individuell und „besten Gewissens“ beraten. Mehr dazu kannst du hier nachlesen, find ich eigentlich ganz interessant: http://www.finanzberater.net/unabhaengige-finanzberatung-2013874

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

VG alexander5677

Es gibt ein neues Portal OBAGO. Da werden Berater unabhängig von Fachleuten getestet. Viele schneiden sehr schlecht ab. Die von dem Portal schreiben, dass die Bewertungen von Kunden nicht sehr aussagefähig sind. Ehrlich gesagt, ich wüsste auch nicht, ob mein Bankberater wirklich gut ist oder nur freundlich und sympathisch. Auf jeden Fall sollte man Angebote sorgfältig prüfen und nur unterschreiben, was man wirklich verstanden hat. Und auch nachrechnen, was der Berater vorrechnet. Oft werden die Provisionen verschwiegen, die viel zu hoch sind.

Unabhänige Beratung kostet Geld direkt vom Kunden und muss alle Provisonen ablehnen oder zumindest offenlegen. Alles andere ist Betrug. Der Kunde sollte also lieber einmal Geld für eine gründliche Analyse zahlen. Später hat er dann keine unnötigen Produkte gekauft, und spart z.B bei einer Altersanlage mehrere Tausend Euro die sonst als Provision fällig werden, für eine kostenlose Beratung.

Was möchtest Du wissen?