Wirecard Bank - wer hat noch Probleme?

5 Antworten

Also ich habe mein Konto auch bei dieser Bank seit 5 Jahren , war damals nach Insolvenz meiner Firma die einzige Möglichkeit an ein Konto zu kommen .

Ich bin hier sehr verwundert über die vielen Negativbeiträge , klar sie ist teurer als andere ,aber ansonsten kann ich nur sagen das ich noch nie Probleme hatte , weder beim Onlinebanking noch bei Zahlungseingängen , oder Überweisungen .

Ich bin z.Z. In USA Kalifornien auf Auslandsmontage , selbst die Pripaid Visakarte funktioniert reibungslos , wird zwar nicht überall akzeptiert , aber das war mir bei Prepaid Karten bekannt , ist also kein spezielles Wirecard Problem . Bargeldabhebung funktioniert allerdings zu 100% , sofern guthaben aufgeladen wurde.

Also ich habe mein Konto auch bei dieser Bank seit 5 Jahren , war damals nach Insolvenz meiner Firma die einzige Möglichkeit an ein Konto zu kommen .

Ich bin hier sehr verwundert über die vielen Negativbeiträge , klar sie ist teurer als andere ,aber ansonsten kann ich nur sagen das ich noch nie Probleme hatte , weder beim Onlinebanking noch bei Zahlungseingängen , oder Überweisungen .

Ich bin z.Z. In USA Kalifornien auf Auslandsmontage , selbst die Pripaid Visakarte funktioniert reibungslos , wird zwar nicht überall akzeptiert , aber das war mir bei Prepaid Karten bekannt , ist also kein spezielles Wirecard Problem . Bargeldabhebung funktioniert allerdings zu 100% , sofern guthaben aufgeladen wurde.

Ich habe gerade nach fast 4 Jahren problemlosem Wirecardbanking eine Mahnung und Kündigung bekommen, da mein Konto angeblich einen nicht genehmigten Sollsaldo von 99€ aufweist. Ich habe die Prepaid-Visakarte 2006 bekommen und eine EINMALIGE Gebühr von 105€ gezahlt. Es stand damals so im Vertrag. Dafür hat das Aufladen der Karte immer 2,50€ gekostet. Niemals habe ich auf dem Abrechnungsbogen einen Hinweis über diese 99€ bekommen. Jetzt hieß es, diese seien bereits im Dezember fällig gewesen. Ich hätte eine neue Karte bekommen und damit hätte sich der Vertrag geändert...na toll. Ich habe diese Karte seit 2 Jahren nicht mehr benutzt und war in dem Glauben, sie sei ja eh abbezahlt. Dann noch ein ewig währendes in der Hotline hängen, was sich die Bank auch bezahlen lässt und die zweiwöchige Frist dieses Geld zu überweisen. Keine Nachricht, kein Brief, keine Info über Jahresbeträge. Das Geld auf das die Jahresbeträge gingen, sei praktisch ein anderes Konto, zu dem ich aber keine Einsicht haben könnte, wie soll ich mir das erklären? Ich kann mir nur die Kartenabrechnung ansehen und die ist seit 2 Jahren auf dem Stand 0,71€. Hat jemand Ähnliches erlebt? Was macht man da?

Ich habe gerade nach fast 4 Jahren problemlosem Wirecardbanking eine Mahnung und Kündigung bekommen, da mein Konto angeblich einen nicht genehmigten Sollsaldo von 99€ aufweist. Ich habe die Prepaid-Visakarte 2006 bekommen und eine EINMALIGE Gebühr von 105€ gezahlt. Es stand damals so im Vertrag. Dafür hat das Aufladen der Karte immer 2,50€ gekostet. Niemals habe ich auf dem Abrechnungsbogen einen Hinweis über diese 99€ bekommen. Jetzt hieß es, diese seien bereits im Dezember 2009 fällig gewesen. Ich hätte eine neue Karte bekommen und damit hätte sich der Vertrag geändert...na toll. Ich habe diese Karte seit 2 Jahren nicht mehr benutzt und war in dem Glauben, sie sei ja eh abbezahlt. Dann noch ein ewig währendes in der Hotline hängen, was sich die Bank auch bezahlen lässt und dann auch nur die Info über die zweiwöchige Frist dieses Geld zu überweisen bekommen. Keine Nachricht, kein Brief, keine Info über Jahresbeträge. Das Geld auf das die Jahresbeträge gingen, sei praktisch ein anderes Konto, zu dem ich aber keine Einsicht haben könnte, wie soll ich mir das erklären? Ich kann mir nur die Kartenabrechnung ansehen und die ist seit 2 Jahren auf dem Stand 0,71€. Hat das auch schon jemand in der Form erlebt? Was macht man da?

dem stimme ich zu. Habe vor 1,5 Jahren mein Konto dort gekündigt. Nun bekomme ich eine Rechnung von über 78 euro, weil angeblich eine Fehlbuchung dort gewesen ist und sie vergessen hätten die Jahresgebühr abzurechnen. Drohen mit Inkasso. Angeblich haben Sie meine Kündigung nicht erhalten. Die Karte hatte ich auch zurückgeschickt. Toller Laden. Finger weg....unseriös ohne Ende Grüße Andreas Heitmann, Dinslaken

Was möchtest Du wissen?