Wird Überweisung getätigt wenn nur die IBAN stimmt?

7 Antworten

Schreibfehler im Empfängernamen spielen keine Rolle (nur wenn der Name überhaupt nicht stimmt, kann die Bank die Überweisung zurückweisen). Der BIC braucht seit 1. Februar 2016 gar nicht mehr angegeben zu werden.

Wenn du Freitag überwiesen hast, wird die Zahlung vermutlich am Montag beim Empfänger ankommen.

wenn die IBAN richtig ist und vor 14°°h aktiviert wurde , wurde es gestern bearbeitet und beim empfänger montag sichtbar .

bic brauchst du nur bei Auslandsüberweisungen... Du solltest aber dein konto im auge behalten, ggf. kommt das geld zurück wenn es nicht "zugestellt" werden kann.

Hilfreich ist auch mal bei der Bank anzurufen und sicherheitshalber den auftrag "noch" stonieren zu lassen.

Das wird so nichts gehen. Normalerweise wird bereits am Bankterminal festgestellt ob BIC oder IBAN ok sind. Innerhalb Deutschlands wird die BIC nicht benötigt. Der Kontoempfängername wird bei der erhaltenden Bank verglichen. Ist der nicht identisch schicken sie die Überweisung zurück.

Der BIC ist bei Inlandsüberweisungen überflüssig und muß nicht eingetragen werden.

Was möchtest Du wissen?