Wird sich die Bank wundern wenn ich jedesmal mein PayPal Guthaben auf mein Bankkonto überweise ?

3 Antworten

Es kommt drauf an wo das Geld her kommt. Wenn du es durch ein Hobby oder Arbeit erwirtschaftest, kann dir das Finanzamt durchaus eine Gewinnabsicht und somit ein Gewerbe unterstellen. Und ja, es gibt natürlich Prüfer beim Finanzamt denen solche Regelmäßigkeiten auffallen können.

Wenn dir das Geld einfach jemand schenkt liegt der jährliche Freibetrag bei 20.000€ die nicht versteuert werden müssen.

LG Knom

Untersucht man den aber auch ob das Geld geschenkt wurde ? Also sagen wir mal wenn ich monatlich 500€ bekomme und das mal 12 Monate mache, bekomme ich ein Guthaben von 6000€. Also dann bin ich erst recht Steuerfrei, weil ich unter 20000€ liege ?

@Jason5001

Die 20.000 gelten für 10 Jahre. Nach zwei Jahren hättest Du den in Deinem Beispiel überschritten.

Es handelt sich hier nicht um einen jährlichen Freibetrag, sondern um einen Freibetrag auf 10 Jahre.

@Helefant

Boaah hahahahah ok vielen dank. Dann ist das ja richtig scheiße 😄

Es kommt darauf an, woraus diese 500 € resultieren.

Bist du gewerblich oder freiberuflich tätig?

Nun gewerblich ist es nicht, ich verkaufe Sachen die ich zuhause nicht mehr brauche repariere aber auch manchmal Haushsltsgeräte für Leute aber ist ganz selten hauptsächlich verkaufr ich alte Sachen die ich zuhause liegen habe. Und das Guthaben ist unterschiedlich es können im monat 100 sein dann auch 500 dann wieder 200.

@Jason5001
Nun gewerblich ist es nicht...
...repariere aber auch manchmal Haushsltsgeräte für Leute ...

Das ist gewerblich, und zwar ohne wenn und aber.

Du bist volljährig?

@NoName08154711

Ja bin volljährig. Also muss ich dann das Finanzamt bescheid geben ?

@Jason5001

Du musst ein Gewerbe anmelden. Das Finanzamt wird dann über die Anmeldung informiert.

Die Banken sind verpflichtet, "verdächtige Geldbewegungen" zu melden.

Ob monatlich 500€ schon als verdächtig gelten, weiß ich nicht.

Deren Warn-Algorithmen sind auch nicht öffentlich bekannt, sonst wären sie ja sinnlos.

Es kann gut sein, dass die Bank mal einen Tipp ans Finanzamt gibt & die dann genauer bei dir nachfragen.

Von allein kann das Finanzamt nicht auf dein Konto schauen.

Es hängt also davon ab, ob deine Bank beim Finanzamt "petzt" oder nicht.

Was möchtest Du wissen?