Wird eine gekündigt Kfz versicherung nach einbezahter prämie wieder aufrecht?

8 Antworten

Wenn dir vom Versicherer wegen Nichtzahlung der Prämie gekündigt wurde, dann führt kein Weg zurück. Auch nicht bei Bezahlung. Die Gesellschaften wollen solche Kunden nicht, die ständig Arbeit machen, gemahnt werden müssen. Und dann hast du ein Problem.

In jedem Antrag wird danach gefragt, wer gekündigt hat. VN oder Versicherer. Vorvertrag vom VN gekündigt ist oki, aber mitten im Jahr vom Versicherer gekündigt bringt alle Glocken zum Bimmeln. Mein PC Programm findet keinen neuen Versicherer. Also es geht nur telefonisch. Der Vermittler fragt an, ob die Gesellschaft auch einen Kunden aufnimmt, der umgezogen ist und die Post mit den Mahnungen nicht bekommen hat.

Eine zeitmäßige Lücke im Vertrag wird es immer geben, weil du nur taggenau versichert wirst, nicht rückwirkend. Es hätte ja bereits ein Schadenfall eingetreten sein können. Folglich verstößt du gegen das Pflichtversicherungsgesetz und mußt auch an die KFZ Zulassung eine Strafe dafür zahlen.

Man kann es überweisungstechnisch überall drauf ankommen lassen, jedoch nie beim Finanzamt und nie bei seiner KFZ Versicherung!

kommt drauf an. in den schreiben der versicherung steht, bis wann man gezahlt haben muss, damit die versicheurng nicht entgültig beendet ist.

Du schreibst weiter unten, dass Du die Kennzeichen zwecks Entstempelung abgeben/vorbei bringen must.

Dir wurde die Versicherung gekündigt, Du hast nicht nur viel zu spät reagiert, nein, Du kannst jetzt erst mal nichts mehr retten.

Du hast aktuell keinen Versicherungsschutz, darfst also bist Du eine NEUE Versicherung gefunden hast, Dein Auto NICHT einen Meter mehr bewegen!!!

Du hast jetzt ein Riesenproblem, das ist Dir klar, oder?!?!

Ein neuen Versicherer wirst Du voraussichtlich nur finden, wenn Du die Jahresprämie sofort im Voraus auf den Tisch legst.

Und versuche gar nicht erst Prämien zu verhandeln, vergiss es!

Hallo, Du must mit einer neuen Versicherung bei der Zulassungsstelle antanzen........aber zügig, sonst kommt die Pozelei und macht deine Schilder ab und entstempelt diese...

Stimmt nicht ganz, man muß nicht zur KFZ Zulassungsstelle, nur eine Versicherung finden, die einen Kunden nimmt, dem gekündigt wurde. Das wird schwierig. Die neue Versicherung schickt eine EVB.

@BenniXYZ

Es gibt genug Versicherungen da gibt es keine Probleme.

@Zuhzu

Keine Probleme, hahaha!

Na das wird er dann ja sehen. Nicht nur, dass er erst mal eine finden muss, die jemanden aufnimmt, der rausgeschmissen wurde, nein, das Risiko lassen die sich richtig schön bezahlen, meist dann auch gleich ein Jahr im Voraus!

Hallo,

sofern die Versicherung seitens des Unternehmens gekündigt wurde ist diese auch nach Zahlen des ausstehenden Summe beendet. Du hast letztlich quasi nur die Altlasten bezahlt und gehst damit mit der Versicherung schuldenfrei auseinander.

danke für deine antwort :-)

ich habe ein schreiben von der bezirkshauptmannschaft bekommen, dass ich die kennzeichen unverzüglich abgeben muss. in diesem fall muss ich eine neue versicherung bzw. einen neuen versicherungsantrag stellen oder? die kennzeichen werden dann ja nicht eingezogen, da die versicherung der bh meldet dass die offene prämie nun bezahlt wurde.

Blödsinn! Eine Kfz-Haftpflichtversicherung wird immer im Voraus gezahlt. Von Altlasten kann keine Rede sein! Immer zuerst den Weg mit der Versicherung suchen und denen die Lage erklären. Bitte die AGB des Versicherers lesen!

Was möchtest Du wissen?