Wird das Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld auf das Gehalt draufgerechnet und dann versteuert? Oder wird es extern versteuert?

4 Antworten

das wird draufgerechnet und dann gehen Sozialabgaben und prozentual höhere Steuern ab. Dadurch bleibt halt davon nicht so viel, je nach Verdiensthöhe. Bei mir sind von den 700 Euro Urlaubsgeld ca. 370 Euro netto verblieben.

Bei 903 Einkommen zahlst du ja erst mal keine Steuern, das liegst du drunter, mit Sonderzahlungen zahlst du dann Steuern. Durch einen Jahresausgleich kannst du da aber möglicherweise einiges davon zurück holen.

Weihnachts- und Urlaubsgeld wird nie separat versteuert sondern immer insgesamt mit dem Bruttogehalt zusammen - was Du netto bekommst, hängt von Deiner Steuerklasse und dem Bundesland ab, in dem Du lebst

Sonderzahlungen werden extra mit ca. 45 % besteuert kommt aber auch auf deine Steuerklasse an.

Quatsch, es wird zum Gehalt dazugezählt und mit dem persönlichen Grenzsteuersatz besteuert.

Wenn einer 1.500,- brutto hat und 1.000,- Euro Weihnachtsgeld bekommt, werden darauf natürlich keine 45 % Steuer erhoben.

Steuern und Sozialabgaben werden auf die Summe erhoben

Was möchtest Du wissen?