Wird das Geld abgezogen?

4 Antworten

Der anrechenbare Teil Deines Einkommens wird auf das ALG 2 angerechnet, welches die Eltern für Dich beziehen.

Jain. Wenn das Geld bei Ihnen reicht, fallen Sie aus der Bedarfsgemeinschaft. Das heißt für Sie, einschließlich der Wohnkosten wird kein Harz 4 mehr bezahlt. Ihre Eltern erhalten hingegen das volle Harz 4 einschließlich ihres Anteils an den Wohnkosten.

Ansonsten, wenn das Geld also nicht für ihren Bedarf reicht, wird es nach Abzug der Freibeträge bei ihnen und damit bei der BG angerechnet.

Woher ich das weiß:Recherche

Von deinem Ausbildungsgehalt wird dir nichts abgezogen.

Aktuell bezahlen ja die Steuerzahler den gesamten Lebensunterhalt deiner Familie.
Wenn du mehr als 100€ pro Monat verdienst, dann wird von dir erwartet, dass du einen Teil von deinem Gehalt auch mit für deinen Lebensunterhalt verwendest.

So wie jeder normale Arbeitnehmer von seinem Gehalt sein Essen, Trinken, Kleidung, Miete, Strom,... bezahlt.

Deshalb wird dann, wenn du mehr als 100€ verdienst, bei dem Hartz IV Betrag, den deine Eltern für eure Bedarfsgemeinschaft bekommen, an deinem Anteil etwas gekürzt, weil du diesen Anteil SELBST bezahlen kannst von deinem Gehalt.

Von dir wird dann erwartet, dass du diesen Betrag von deinem Gehalt zur Haushaltskasse beiträgst.

Die Idee dahinter ist, dass Hartz IV Empfänger ihr selbst verdientes Geld nicht komplett wie "Taschengeld verdaddeln", während sie sich von den Steuerzahlern ihren gesamten Lebensunterhalt bezahlen lassen. Verständlich, oder?

Ja wird es, ihr bildet eine Bedarfgemeinschaft.

Was möchtest Du wissen?