Wird das Arbeitslosengeld meines Bruders mir beim Bafög angerechnet?

3 Antworten

Geschwister sind sich nicht zum gegenseitigen Unterhalt verpflichtet,deshalb kann sein Einkommen auch keinen Einfluss auf dein Bafög - haben !

Was deinem Bruder aber passieren kann ist,das er keine weitere Aufstockung mehr vom Jobcenter erhalten wird,sondern nur noch sein ALG - 1.

Denn wenn dein Bruder noch keine 25 Jahre alt ist,würdet ihr eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft laut SGB - ll ) darstellen und dann wird deine Mutter wieder Unterhaltspflichtig,ihr Einkommen wird dann auf den Bedarf von euch angerechnet.

Hat sie genügend anrechenbares Einkommen ( nach dem Abzug von Freibeträgen auf Erwerbseinkommen ) wird das ALG - 2 für deinen Bruder entfallen.

Das Einkommen deines Bruders spielt auf gar keinen Fall eine Rolle bei der Berechnung deines Bafögantrages. Nur das Einkommen deiner Eltern vom Vohrjahr ist Berechnungsrelevant. Meist reicht der Einkommenssteuerjahresbescheid deiner Eltern als Nachweis aus. MfG Rudi

Das stimmt leider nicht, mir wurden ganze 150 Euro abgezogen! Schweinerei finde ich -.-

Was möchtest Du wissen?