wir haben zu wenig Geld, was kann man dargegen tun?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1500 netto, ihr seid zu zweit mit zwei Hunden?

Das reicht! Aber locker!

Verkauft, was ihr nicht braucht. Such Dir einen Nebenjob (Verkäuferin, Reinigungskraft). Nicht so viel Fertigfutter, sondern Naturprodukte (Kartoffeln sind viel billiger als Pommes und Kartoffelbrei. Pizza selbst machen ist viel billiger, als der TK-Mist).

wenn ihr mit 1500 euro netto nicht klar kommt, könnt ihr nicht mit geld umgehen. andere haben 3 hunde und zwei kinder und kommen mit diesem geld super klar. ausserdem kannst du mitarbeiten, dann werdet ihr VILLEICHT besser klarkommen

Dass man zu wenig Geld hat, dagegen hilft im Regelfall nur, eine neue, bezahlte Arbeit suchen.

Ansonsten dürftest Du jetzt Anspruch auf ALGII haben. Aber da Du mit Deinem Mann natürlich in einer Wirtschaftsgemeinschaft lebst, wird sein Einkommen auf Deinen eventuellen Anspruch angerechnet.

Ich würde zunächst bei der zuständigen Behörde prüfen lassen, ob nicht ein Anspruch auf Zuschüsse ausserhalb von ALGII besteht, beispielsweise Wohngeldzuschuss.

Und wenn die 2 Hunde zu teuer werden sollten, müsste man eventuell darüber nachdenken, sie abzuschaffen, nicht wahr?

Wohngeld? die Anträge brauchen lange zum bearbeiten - weil die einfach zu viele Anträge haben, wir haben Wohngeld vor 6 Monaten beantragt, aber wie gut das es Nachzahlung gibt.

würde es einfach mal probieren

Damit müßt ihr lernen auszukommen, denn bei diesen Betrag gibt es keine Stütze . Wenn ihr die Hunde nicht halten könnt, dann versucht es sie in guten Händen abzugeben.

Was möchtest Du wissen?