Will mein Chef meinen Selbstwert zerstören?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er will wahrscheinlich nicht dein Selbstwert zerstören, sondern eher seins erhöhen. Er will dir seine Rolle als 'Chef' klarmachen. Vllt fühlt er sich in seiner Rolle gekränkt weil du ja fast genau so gut bist wie er!

Mal ganz abgesehen von Deiner Selbsteinschätzung; ein Gespräch unter vier Augen ist manchmal sehr hilfreich. Frag ihn doch mal ganz gezielt, was ihm an Dir und Deiner Arbeit nicht gefällt. Vielleicht bist Du ja auch etwas empfindlich.

Dass Du unter das Jugendarbeitsschutzgesetz fällst und weder mehr als 40 Stunden wöchentlich noch Samstags arbeiten darfst ist wohl weder Dir noch Deinem Chef bekannt. Wahrscheinlich werden Deine Pausenzeiten auch nicht eingehalten. Bei diesen (zu)vielen Überstunden kann es schon sein, dass Dein Nervenkostüm auch etwas gelitten hat und Du deshalb vielleicht manche Äußerungen Deines Chefs die als konstruktive Kritik gemeint sind in den falschen Hals bekommst.

Ich würde aber Deinem Chef dringend empfehlen, das Jugendarbeitsschutzgesetz mal zu lesen. Wenn Du vor lauter Überarbeitung einen Betriebsunfall hast (was ich Dir nicht wünsche), bekommt er sehr große Probleme.

Wir wissen beide bestens über das Jugendschutzgesetz bescheid. Und es ist auch nicht "so" anstrengend für mich. Pausen werden gut eingehalten. Es nervt halt, dass er es nicht einmal zu schätzen weiß. Ich bin nicht (mehr) so empfindlich gegenüber seinen Kritiken. Aber jeder würde irgendwann durchdrehen, wenn einem jeden Tag 10-20 mal gesagt wird wie dumm man ist und man nichts dagegen machen kann. Außerdem kenne ich mich schon relativ gut mit Psychologie aus und weiß, dass er es auch wirklich so meint. Nur verstehe ich denn Sinn dahinter nicht ganz...

@IceHunter

Dann frag ihn doch mal ganz direkt. Konfrontierier ihn mit Deinen Eindrücken. Wenn Du in die Offensive gehst, muss er Dir eine Erklärung liefern. Alles was man hier sonst sagen kann wäre Spekulation und Vermutung. Damit wäre Dir aber nicht geholfen.

Hey IceHunter,

dein Chef ist entweder Eifersüchtig, weil du besser arbeiten kannst als er, hält dich für arrogant und für einen Schleimer, oder für ihn ist grundsätzlich alles selbstverständlich. Also bleib am Boden im ersten Lehrjahr.

Da hilft nur eines: Ein ernstes Gespräch mit deinem Chef. Am besten unter vier Augen. Es können bei einem vernünftigen Gespräch keinerlei negative Konsiquenzen für dich entstehen. Sag ihm wie du dich fühlst und sag ihm was du geleistet hast. Sag ihm, dass deine Arbeitsleistung nachlässt. Dann wird er sicher etwas unternehmen.

Ansonsten redest du mit deinen Kollegen und vereinbarst ein Gespräch. Wenn dir garnichts hilft, geh zur Handwerkskammer !!!

Viel Glück ;-) Lg Wei Shen

Das ist gar nicht so einfach. Denn er sieht in mir ein Kind. Und er hat sowieso immer recht -.- Außerdem sind wir zu dritt in der Firma. Er würde dann noch Asozialer werden -.-

Was möchtest Du wissen?