Wieviele Stangen Zigaretten pro Person darf man aus CZ oder Polen mitnehmen

4 Antworten

Hallo, fragensteller23. Von PL darf man täglich 800 Stück Zigaretten mit bringen - mußt halt in Stangen um rechnen, wobei es bei Viceroy 40er Schachteln 2 1/2 Stang 16 Schachteln + 4 S. sind. Bist du allerdings zu Besuch an der Grenze und legst dir einen größeren Vorrat der preiswerten Flubben an, mußt du für jeden Kauf deines Tageskontingentes einen Kassenzettel vorlegen können, hält euch der Zoll / BP an = ansonsten fette Steuernachzahlung, Wegnahme der Kippen ( gehen ins Eigentum des Bundes zur ausschließlichen Vernichtung über - keine Rückgabe nach St. Nachzahlung ) + Anzeige wg. Steuerhinterziehung, lG.

Nach der Homepage vom zoll sind es 800 Stück Zigaretten Also 4 Stangen Kann mir das jemand Bestätigen darf ich also 4 Stangen Zigaretten von CZ mit über die grenzen Bringen.

Wieso glaubst der offiziellen Zoll-Homepage nicht?

Dringend beachten! Wer erst im Neuen Jahr aus PL oder CZ zurück kommt hat nur noch -300- Stück Zigaretten frei. Ist aufgrund nicht EU - harmonisierter Steuern auf Zigaretten für Deutschland so festgelegt worden.

Nachtrag: Polen ist im Steuerstreit mit der EU eingeknickt, die Freimenge bleibt 2014 bei 800 Stück. Information über Presse soll erfolgen.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-innerhalb-der-EU/Steuern/Genussmittel/genussmittel_node.html


Sie können für Ihren persönlichen Bedarf grundsätzlich aus jedem Mitgliedstaat der EU - ausgenommen Sondergebiete (z.B. kanarische Inseln) - Waren abgabenfrei und ohne Zollformalitäten nach Deutschland mitbringen.

Für verbrauchsteuerpflichtige Waren wie Genussmittel wurden Richtmengen festgelegt, bis zu denen eine Verwendung zu privaten Zwecken angenommen wird:


800 Stück Zigaretten

800 Stück Das wären dann also 4 Stangen kann ich mitnehmen ?? Oder

@fragensteller23

Die Stückzahl ist ausschlaggebend. Es soll auch Stangen mit mehr als 200 Stück pro Stange geben - das soll speziell auf sog. "Polenmärkten" öfter mal vorkommen. Aber auch das Gegenteil (es soll schon Händler gegeben haben, die nur vorn und hinten in der Stange Schachteln - oder mit Zigaretten gefüllte Schachteln - hatten, und den Rest "irgendwie anders" gefüllt hatten; nennt sich auch "Betrug"...). Du kannst natürlich schlecht kontrollieren, was in der Stange ist, das ist sogar dem Zoll klar, aber die auf der Verpackung aufgedruckte Stückzahl (bzw. X Schachteln a Y Stück zusammengerechnet) aufzuaddieren - das darf der Zoll von Dir erwarten. Und dann eben die Beachtung der Mengengrenze.

Was möchtest Du wissen?