Wieviele Nebenjobs darf man in den USA machen?

2 Antworten

Meines Wissens sind Nebenjobs in den USA immer erlaubt, wenn sie die Arbeitsleistung im Hauptjob nicht beeinträchtigen. Viele Amerikaner MÜSSEN sogar Nebenjobs haben, um zu überleben. 40-Std-Woche gibt es in den USA nicht als allgemeine Regel, weil Gewerkschaften dort nur selten für das ganze Land verhandeln können. Steuerfrei sind Nebenjobs auch in den USA nur dann, wenn es sich um Schwarzarbeit handelt. Die Arebeitsbedingungen sind in den USA viel härter. Z.B. müssen sich die meisten Arbeitnehmer mit ganzen ZWEI Wochen Urlaub im Jahr begnügen.

Ich kann damit Leben...ich liebe Herausforderungen...außerdem kann ich auf die 10 Tage Urlaub verzichten bin fit und dynamisch. Beispiel: Hauptjob 2500$, Nebenjob 800$ = 3300$ wer sich mühe gibt fleisig ist, kommt mit diesen Betrag locker auf den Monat hinaus.

In den USA haben Viele mehrere Nebenjobs, um überhaupt die täglichen Kosten bestreiten zu können. Es gibt bezügl. der Anzahl der Nebenjobs keine Beschränkungen. Wer körperlich dazu in der Lage ist, der kann Tag und Nacht durchgängig arbeiten. Kenne welche die tags über arbeiten und dann abends, nachts in Supermärkten oder sonstwo Geld hinzuverdienen. Einschränkungen gibt es keine.

Was möchtest Du wissen?