Wieviele Fehltage im Abschlusszeugnis?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über 12 fehltage die entschuldigt sind machst du dir sorgen ?? Es heißt nicht umsonst entschuldigt da kann dir niemand nen Vorwurf machen . Dazu gesagt sind 12 fehltage in nem ganzen Schuljahr durchschnittlich wenig im Vergleich zu allen Schülern.
Ich hatte 4 unentschuldigte fehltage und hab nen Guten Ausbildungs Platz an der Uni bekommen :) Das Vorstellungsgespräch macht es aus .. Deine Bewerbung kann noch so der hammer sein wenn du im Gespräch irg was hinleierst und ne 0 bock Einstellung an den Tag lehnst kann dein Zeugnis noch so gut Sein . :)

Danke :)

Im Abschlusszeugnis stehen normalerweise keine Fehltage drin, nur im Zwischenzeugnis (mit dem man sich ja aber oft schon bewirbt). Gut aussehen tut es sicher nicht, die 12 Tage, aber man kann es ja auch nicht aendern, also musst du da drueber stehen und fuer ein Vorstellungsgespraech eine gute Antwort parat haben, falls danach gefragt wird. Bzw. es wenn moeglich gleich irgendwo einflicken, dass es dieses Jahr eine ungewoehnlich lange Erkrankung war, was sonst eigentlich nie vorkommt.

Am besten bewirbst du dich nicht weil sowas sehen Chefs gar nicht gerne.. ich hatte damals 9 Fehltage und wurde von mehreren nach haus geschickt

Wenn die Noten aber stimmen?

Nicht Bewerben?
Wie soll man dass auf einen Beruf kommen?

Solange alle 12 Fehltage unenschuldigt sind, musst du dir keinensorgen machen:)

Ich denke mal nicht, schließlich ist jeder mal krank. Nur wenn diese nicht entschuldigt wären, wäre das sicherlich ein Problem.

Was möchtest Du wissen?