Wie viel Arbeitsstunden sind im Monat okay?

7 Antworten

Je nach dem was im Arbeitsvertrag drin steht. Der ist nämlich verbindlich. Für beide Seiten ;)

die maximale wochenarbeitszeit ist gesetzlich auf 52 stunden pro woche festgelegt - dass mal 4 -

mehr muss man wohl zu diesem thema nicht sagen

Falsch. § 3 Arbeitszeitgesetz gibt in Ausnahmefällen eine max. Wochenarbeitszeit von 60 Stunden vor. Im Schnitt von 24 Wochen oder 6 Kalendermonaten darf aber die Wochenarbeitszeit von 48 Stunden nicht überschritten werden. Bitte nachlesen

@Hexle2

ok mein fehler sorry -

bei nem ehemaligem arbeitgeber hatten se mir was von 52 stunden erzählt ( personal dienstleister )

( denn wäre jeder lkw fahrer aber im illegalem bereich - be - entladen + 9 stunden tägliche fahrzeit mit ausnahmen darf ein lkw auch mal 10 stunden am tag gelenkt werden es müssen jedoch dann nach 4,5 stunden 45 minuten pause gemacht werden und nach 9 stunden 1 stunde pause um danach noch 1 stunde fahren zu dürfen - ergibt demnach 11 stunden und 45 minuten arbeitstag - bei einer doppelwoche von 90 lenkzeitstunden zuzüglich der verpflichtenden pausen von je mindestens 45 minuten jeden tag

irgendwie stimmt gerade etwas nicht als lkw fahrer hast du mindestens 9stunden 45 minuten am tag - gesetzlich vorgeschrieben - eine woche a 9,45 stunden ergibt 48 stunden und 45 minuten

ist dann alles illegal was in der lenk und ruhezeitverordnung des deutschen landes steht illegal ???

Es kommt drauf an wie viele stunden du mindestens arbeiten musst. Dies steht in deinem arbeitsvertrag.

Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe sind as 60 Stunden pro Woche und das ist eindeutig zu viel .. 40 Stunden pro Woche sind okay