Wie viel Selbstbehalt als alleinerziehender mit 2 Kindern?

4 Antworten

Der Selbstbehalt bleibt bei 1080 Euro, alles darüber wird dann entsprechend Alter auf die 5 Kinder verteilt als Mangelberechnung. bezahlt die Mutter keinen Unterhalt, dann kann man ggf. für die beiden Unterhaltsvorschuss beantragen.

Vorab: Lass dich bei der zuständigen Stelle für Unterhaltsvorschuss und Beistandschaften beraten.

Düsseldorfer Tabelle, Unterhaltsrechner und ALG-II-Bedarf sollten helfen.... ergänzend mit den beiden Links

http://www.finanztip.de/unterhalt-alte-neue-kinder/

https://www.frag-einen-anwalt.de/Selbstbehalt-bei-Unterhaltspflicht-mit-einem-Kind-im-Haushalt--f231732.html

Würde ich sagen 1080 Euro, da du drei "neue" Kinder hast und zwei "alte" Kinder,

Für die "2 alten" Kinder bekommst du Unterhalt von der 1. Frau oder Unterhaltsvorschuss.

Für die "3 neuen" Kinder musst du zahlen.

Also musst du - rein rechnerisch - für ein Kind zahlen.

Unterkunftskosten werden ( in dem 2. Artikel von 2013) mit 180 Euro je Kind angesetzt, somit würde ich sagen, Selbsterhalt: 1080 + 360= 1440 (weniger geht nicht). Jeweils Abhängig von deinem Arbeitseinkommen auch mehr.

Nach dem SGB II habt ihr (du + "2 alte Kinder") einen Bedarf von 1048 Euro + (angemessene) Kosten der Unterkunft.

Du solltest Kinderzuschlag und Wohngeld beantragen.

Abschließend: Lass dich bei der zuständigen Stelle für Unterhaltsvorschuss und Beistandschaften beraten.

P.S.: bin Laie

Ja, der Selbstbehalt liegt bei 1.080,- Euro. Alles, was Du darüber hinaus verdienst, muss in gleichen Quoten auf die 5 Kinder aufgeteilt werden.

Alles was Du über 1080€ verdienst wird auf alle Kinder nach Alter gequotelt verteilt.

Was möchtest Du wissen?