Wieviel Rabatt kann ich verlangen, wenn das Möbelhaus sich bereits 6 Wochen in Lieferverzug befindet

7 Antworten

Zunächst: Befindet sich das Möbelhaus tatsächlich in Lieferverzug? Hast du einen festen Liefertermin?
Evtl. musst du erst eine Nachfrist setzen.
Einen Rabatt kannst du nicht verlangen, jedoch vom Kaufvertrag unter Umständen zurück treten.
Du könntest dann alternativ woanders kaufen, die Mehrkosten müsste auch dann das Möbelhaus tragen.

wenn die das verschuldet haben kannst du mit denen klären, das du lieferkosten nicht trägst, ist das dein verschulden... dan musst du alles zahlen...

Keinen. Du kannst nur eine Frist setzen und ggfs. vom Vertrag zurücktreten.

Ich habe bereits mit dem Verkäufer gesprochen. Er sagte, dass er auf jeden Fall etwas am Preis tut. Meine Frage ist nur, gibt es eine Richtlinie wieviel man verlangen kann?

Rabatt? Gar keinen, allenfalls eine Minderung des Kaufpreises

Was möchtest Du wissen?