Wieviel Miete zahlt das Arbeitsamt?

5 Antworten

Das Arbeitsamt, die Arbeitsagentur, zahlt keine Miete.

Bei ALG 2 (Hartz IV) ist auch nicht die Agentur, sondern die ARGE (Jobcenter) zuständig. Das ist ein kleiner, aber feiner Unterschied.

Die Wohnung für eine allein stehende Person darf bis 45 qm groß sein, der Preis ist wirklich von Stadt zu Stadt unterschiedlich, weil ja auch der Mietspiegel unterschiedlich ist.

Einer Person stehen zur Zeit (laut SGB II) 50 qm zu. Das kann man dan in etwa mal 5 Euro nehmen (je nach Wohnort). Ist der Quadratmeterpreis günstiger, kann die wohnung auch ein wenig größer sein (in Absprache mit der Arge). Oder auch umgekehrt, dass die Wohnung kleiner ist und der Quadratmeter etwas teurer (natürlich auch nur in Absprache mit der Arge).

Ist von Ort zu Ort unterschiedlich.

Richtwert: ca. 310,-€ kalt, ca. 420,-€ warm.

Für genaue Beträge das örtliche AA fragen.

Kommt darauf an, wie hoch die Mietobergrenze für eine Einzelperson sein darf. Vor ca. 15 Jahren waren das 450,00 DM.

wieviel qm Meter steht eine 4Famielen Haushalt zu mit Kalt und Warmmiete

Was möchtest Du wissen?