wieviel kostet eine Putzfrau?

5 Antworten

Wir zahlen unserer Perle 10€ /Stunde, ihre Zeiten schreibt sie selber auf, hat einen Schlüssel und ist da ziemlich flexibel.

Den Stundenlohn hat sie so als wunsch geäußert und auch bekommen.

Wir möchten nicht mehr drauf verzichten müssen! Die Lebensqualität gerade am Wochenende steigert sich enorm!

Das wir sie angemeldet haben versteht sich schon aus versicherungstechnischen Gründen von selbst!

Ich und mein Freund sind auch gerade am überlegen, ob wir uns eine Putzfrau holen, da wir beide immer sehr viel arbeiten und am Wochenende es einfach Wochenende sein soll.

Die Tage habe Ich aber dann mal recherchiert und bin auf einen Hartbodenreiniger gestoßen: http://hartbodenreiniger.info/ Habe Ich zwar noch nie gehört, aber nun gut. Das Ding ist aber, dass der wohl saugen, wischen und trocknen kann.

Wir sind die ganze Zeit am überlegen uns so ein Gerät zu kaufen, allerdings kostet das mit 400€ recht viel. Aber wiederum hat man das in einem Monat Putzfrau auch ausgegeben...
Ich würde das ja gerne mal testen. Weil wenn der alle 3 Sachen in einem Durchgang macht, wie Ich das jetzt verstanden habe, dann ist man in ner halben Stunde ja mit der Wohnung durch :)

Das ist unbezahlbar - man kann das alles selbst machen.

Mütter tun dies übrigens ohne Bezahlung.

Stimmt!

Man kann seine (knappe) Freizeit aber auch schöner gestalten als zu putzen.. und dann ist das wirklich gut investiertes Geld!

Warum machst du es nicht selber bzw zusammen mit deiner Partnerin ? 

Putzfrauen sind Ausgaben die nicht sein müssen, außer wenn man es zeitlich absolut nicht schafft und auch die Putzfrauen fair bezahlen könnte.

Von einer Putzfrau würde ich mir nicht meine Klamotten / Unterwäsche waschen lassen, dann eher vom Partner :)

Da wir hier von einem legalen Beschäftigungsverhältnis ausgehen, ist der Mindestlohn 8,50€ die Stunde, wahrscheinlich wirst Du aber mehr rechnen müssen.

Was möchtest Du wissen?