Wieviel kostet eine Gewerbeanmeldung?

4 Antworten

Jedes Gewerbeamt hat da seine eigenen Gebühren. Es ist richtig, je nach Art des Gewerbes zahlt man unterschiedliche Preise aber eben nicht immer. Außerdem ist es davon abhängig, ob man ein Einzelunternehmen oder eine Kapitalgesellschaft beim Gewerbeamt anmeldet. Wir haben über 100 Gewerbeämter in Deutschland kontaktiert und gefragt, was eine Anmeldung, eine Abmeldung oder eine Ummeldung kostet. Herausgekommen ist eine riesengroße Tabelle mit all den Daten.

Die Umfrage gibt es beim Gründerlexikon, viel Spaß damit: http://www.gruenderlexikon.de/magazin/was-kostet-eine-gewerbeanmeldung?utm_source=gutefrage&utm_medium=Kosten%20Gewerbeanmeldung&utm_campaign=TM

das ist von Szadt zu Stadt verschieden, ich habe 25.-€ bezahlt einfach mal anrufen im Rathaus

Die Höhe der Gebühren ist abhängig von der Art des Gewerbes welches angemeldet werden soll. So ist es bspw. deutlich teurer ein Maklergewerbe anzumelden als eine normalen HGB 84

wenn ich mich richtig erinnere, kostet eine gewerbeanmeldung oder -abmeldung so um die 40 Euro.

teuer ist der handelsregistereintrag, kostet so um die 250 euro.

Was möchtest Du wissen?