Wieviel Kindergeld erhalten Polizeibeamte?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der öffentliche Dienst hat eigene Familienkassen, richtig. staatliches Kindergeld ist aber genauso so hoch wie bei nicht verbeamteten. Du meinst wohl den Familidnzuschlag.. Den gab es auch für Angestellte im Öffentlichen Dienst, den gibt es aber in den meisten Tarifverträgen nicht mehr, bzw. wird nach und nach abgeschafft.

* Familienzuschlag, sorry vertippt. Google einfach mal das diesem Begriff.

jep, aber z.B im Berliner Tv-L nur als Besitzstand für Mitarbeiter, die den BAT noch "miterlebt" haben. Neueingestelle ab November 2010 wurden nach TVL eingestellt und bekommen nichts mehr.

Ja, im TVL ist nix mehr, findet man nur noch im Überleitungstarifvertrag (TVÜ-L)

Bei Beamten ist die Kindergeldkasse nicht zuständig - daher erhalten sie das Kindergeld zusätzlich zur Besoldung ausgezahlt; dieses ist genauso hoch, wie bei Nichtbeamten - das hat nichts mit dem Familienzuschlag zu tun, der hier bereits erwähnt wurde und der ein Gehaltsbestandteil (Grundgehalt + Familienzuschlag - dieser ist abhängig von der Zahl der Kinder - unterschiedliche Regelungen bei Beamten in den Bundesländern und des Bundes) ist.


Die ersten beiden kinder 188€ das 3. Kind bei 194€ und für jedes weitere kind gibts 219€. Bis besoldungsgruppe a8 plus 114,55€ bei verheirateten beamten.
Angaben für berlin

Bei allen Personen die im öffentlichen Dienst tätig sind, übernimmt der Arbeitgeber die Aufgaben der Familienkasse. Das Kindergeld ist aber trotzdem einheitlich.

Das Kindergeld ist ebenso wie nicht-verbeamteten Personen...

Was möchtest Du wissen?