wieviel immobilien darf man privat verkaufen?

5 Antworten

Wenn eventuelle Spekulationsfristen eingehalten sind (selbstbewohnte Wohnung aussen vor), kann man das machen.

Erst wenn man beginnt zu kaufen um zu verkaufen, oder zu bauen um zu verkaufen, wird es gewerblich.

Obwohl ich sonst bei Empfehlungen in Richtung "Anwalt usw. sehr zurückhalten bin, hier geht´s kaum anders als einenSteuerverater zu fragen, denn da gilt Länderhoheit, d.h. das in den einzelnen Bundesländer unterschiedlich geregelt.

Steuerlich unbedenklich kannst Du auch ganze Immobilienketten verkaufen. Die Steuer hat gar keine Bedenken die kommt lediglich wenn Du die Spekulationsfrist (10 Jahre) nicht eingehalten hast oder wenn Du mit Gewinn verkaufst zum tragen.

Man kann doch sein Eigentum verkaufen! Wieviel Steuern anfallen, hängt von der Höhe des Ertrags ab. Da würde ich mal meinen Steuerberater konsultieren.

nee... alles schön angeben... und dann schön steuern zahlen...

Was möchtest Du wissen?