wieviel gewerbe darf man anmelden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du kannst natürlich so viel gewerbe anmelden wie du willst, solltest abeer darauf achten, dass du dann buchführung etc sorgfältig voneinander trennst.

richtig, wieviele gewerbe ist deine sache. es muss nicht alles zusätzlich gleich beim gewerbeamt gemeldet werden, entscheidend ist die steuererklärung. ein anruf beim finanzamt hilft dir kostenlos weiter, oder ein persönliches gespräch mit denen. das ist nicht nur kostenlos sondern meist auch besser als ein teurer steuerberater. habe selbst ein gewerbe angemeldet und mache alles mögliche zusätzlich auf rechnung. unterscheide bei der buchhaltung die entsprechenden einnahmen und ausgaben. habe z.b. ein buch verlegen lassen und diese abteilung macht natürlich erst mal "miese". habe das vorsorglich dem finanzamt schriftlich mitgeteilt. entscheidend ist, dass das nicht als hobby angesehen wird. wenn es um ganz verschiedene bereiche geht - kosmetikerin und gartenbau dann will das gewerbeamt auch 2 gewerbe angemeldet haben.

die braucht keine zwei steuernummern! wichtig ist nur, falls sie überbrückungsgeld bekommt, dann sollte sie kein zweites solange anmelden, weil es sein kann, dass sie die leistungen zurück zahlen muss, wenn das FA oder arbeitsamt es raus findet!

desweiteren muss die erste dann eigentlich die haupttätigkeit bleiben auch vom einkommen her, weil wenn immer verlust hast, dann kann das FA dein gewerbe zwangsabmelden, war bei meinem kollegen so! war wirklich voll schlimm

Was möchtest Du wissen?