Wie viel Geld legt ihr fürs Pferd beiseite?

5 Antworten

Ich hab mi gar nix extra beiseite gelegt, in dem Sinn. Ich war, als ich mein Pferd gekauft hab, allgemein flüssig, hatte ein paar Tausender auf`m Sparbuch, war für 10.000 oder mehr kreditwürdig und hatte ein entsprechendes Einkommen. Das wichtigste ist ein passendes Einkommen.

Es sollte für Tierarzt im Notfall reichen. sonst braucht ihr Geld für eine Versicherung die stallmiete das Futter, Einstreu dann mal evtl die ein oder andere Impfung und die ganze Ausrüstung und wenn was davon kaputt geht wollt ihr das ja sicher nachkaufen. Also brauch man schon viel PS: den hufschmied hätte ich fast vergessen

250 Euro pro Monat - meine Pferde haben ihr eigenes Konto.

Ich habe aber auch eine OP - Versicherung für die ganz großen Sachen.

So um die 300 Euro,allerdings je nachdem wie der monat so verläuft..manchmal weniger aber dafür beim nächsten mal mehr..habe aber von anfang an schon bisschen gehabt für den notfall! LG

dafür hat man dann eine entsprechende versicherung abgeschlossen.

Was möchtest Du wissen?