Wieviel Geld darf man Steuerfrei verdienen, wenn man Hartz4 bezieht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist JEDES Einkommen steuerpflichtig. Und sobald du gegen Gewinnabsicht eine Ware oder Dienstleistung anbietest, musst du auch ein Gewerbe anmelden.

Und selbstverständlich musst du dem JobCenter JEDES Einkommen anzeigen. Wie soll am sonst prüfen, ob du Abgaben entrichten musst?

Muss ich dafür ein Gewerbe anmelden?

Natürlich, denn grundsätzlich besteht ja Gewinnerzielungsabsicht (§§ 14 GewO, 15 Abs. 2 EStG).

Ist das erlaubt oder muss ich mir sorgen machen?

Du bist verpflichtet das Einkommen dem Jobcenter anzuzeigen (Anlage EKS). Unterlässt du dies und das Jobcenter kriegt dies bei einer Datenabgleichung heraus, bist du wegen versuchten Betrugs dran.

steuerfrei hat damit nix zu tun. du kannst soviel verdienen bei alg2 wie du willst und das sollst du auch um aus dem bedarf rauszukommen. versteuern und anmelden musst du alles was du so verdienst beim finanzamt.

einkommen ist beim jc anzumelden. die ersten 100 euro sind frei, bis 1000 euro gibts noch einen freibetrag von 20% - alles andere wird angerechnet auf den bedarf.

Bevor du die Bürokratie in Bewegung setzt (JC, Finanzamt usw.) sollstest du ganz sicher sein, dass du überhaupt Geld mit der Sache verdienst. Ich habe ähnliches mit fast 50 Webseiten probiert und die Einnahmen lagen im Centbereich. Du bist nicht der Einzige, der im Internet auf Kunden wartet!!!

.... so viel wie getragen werden kann. Da gibt es kein Verbot von denen.

Und mit Gewerbe haben die nichts am Hut, da kommen allenfalls die Ordnungsbehörden und das Finanzamt.

Was möchtest Du wissen?