Wieviel Fahrtkostenzuschuss vom Arbeitsamt?

2 Antworten

Ich habe die Angaben auf der Seite vom AA geleesen. Da steht aber nicht, das Fahrtkosten zur Arbeitsstelle übernommen oder bezuschusst werden, sondern für >Familinheimfahrt, Schulungen etc. Diese Kosten sind Werbungskosten und können bei der Steuererklärung geltend gemacht wrden. Die Seite des AA datiert von 2007, gut möglich, daß inzwischen eine Änderung erfolgt ist.

Wie kommst du eigentlich auf die Idee, dass das Arbeitsamt dir die Kosten erstattet, wenn du ein Arbeitsverhältnis hast. Deine Fahrtkosten kannst du im Rahmen der Steuererklärung geltend machen. Hier musst du dann aber auch die tatsächlichen Tagen angeben, die du gearbeitet hast. Du kannst auch evtl beim Arbeitgeber nachfragen, ob du ein Zuschuss zu den Fahrtkosten bekommst. Bzgl. des Arbeitsamtes bezieht sich die Erstattung der Fahrtkosten, wenn man z.B. zu einem Bewerbungsgespräch fährt. Dies muss vorher aber beantragt werden.

Na ich frage deshalb weil ich Aufstocker bin, sprich mein EInkommen gering ist als das ich ohne zusätzliche Stütze auskäme, und ich vom Arbeitsamt den Antrag auf Erstattung von Fahrtkosten in die Hand gedrückt bekommen habe. Diese werden für 6 Monate übernommen und mein Arbeitgeber übernimmt keine bzw gibt keinen Zuschuss an Fahrtkosten...

Das doofe sind echt die veralteten Infos auf der Homepage vom AA :(

Was möchtest Du wissen?