Wieso muss ich immer Geld klauen egal wo ich bin?

5 Antworten

Sag das mal deiner Familie rede mit ihnen darüber. Nächster schritt wäre evtl nen therapeut aufsuchen ,wenn du es alleine/mit deiner Familie nicht schafst. Vielleicht wäre es sogar gut das ,du den leuten den du geld gestohlen hast, es ihnen wieder gibst. Somit kannste in deinem Gehirn ne verknüpfung zwichen tat und konsequens herstellen. Hört sich für mich nicht so an ,als ob du dafür schon mal gerade stehen mustest.

ich hab kein Geld

Das nennt sich Kleptomanie, und es sollte dringend ärztlich bzw. psychotherapeutisch behandelt werden, denn über kurz oder lang landest du damit im Knast.

Du hast eine Kleptomanie. Das musst du dringend behandeln lassen! Gehe zu eine Psychiater und lass dich behandeln! Oder willst du im Knast landen? Viel glück !

Du hast eine Kleptomanie. Das musst du dringend behandeln lassen! Gehe zu eine Psychiater und lass dich behandeln! Oder willst du im Knast landen? Viel glück !

Du musst das jemanden anvertrauen und dich therapeutisch aupeppeln!

Hört sich nach Kleptomanie an...

Du hast deiner Familie noch nichts geklaut. Dann vertaue dich deinen Eltern an. Spreche mit denen darüber. Zeige denen auch dein Buch, damit die begreifen, dass du ein "Problem" hast und dir helfen sollen...

Ganz wichtig: Sie sollen dir helfen und dich nicht bestrafen! Sage dies deutlich! Bitte um Hilfe.

Moin

Ich würde, solltest du nicht das Vertrauen zu deinen Eltern haben, zu einer psychologischen Beratungsstelle gehen (z.B. Caritas oder Diakonie).

Viel Erfolg

@Nabla

das ist aber so teuer

@sweetDarlingxo

Wieso teuer? Also die Caritas etc. finanziert diese Beratungen über Spenden. Eine Therapie übernimmt die Krankenkasse. Da wird nichts teuer! Und jeder ist sehr diskret! Keiner meldet dich der Polizei!

@sweetDarlingxo

:-) Die Beratungsstellen der Caritas und Diakonie sind kostenfrei. Es sind Anlaufstellen für alle möglichen Nöte und Sorgen im Leben. Hier kommen schwangere Frauen hin, Menschen, die nicht weiter wissen ihrem Job oder der Ausbildung, Menschen, die einfach mal ein offenes Ohr brauchen.

Es sitzen dort nicht sofort Psychologen, sonder Menschen, die Erfahrung damit haben, wo bzw. wie du an Hilfe kommst. Sie sind der Grundstein, um weiter zu machen. Das kann z.B. auch darin bestehen, dass sie mit deinen Eltern und dir gemeinsam ein Gespräch vereinbaren. Das kannst du aber alles direkt vor Ort feststellen. Wichtig ist jetzt vor allem eins:

Trau dich!

Mir wurde Geld in der Schule geklaut!

Ich besuche eine Schule und mein Geld wurde 3mal geklaut insgesamt 30€! 1x mitte April 1x mitte Mai 1x gestern (6.6.2014) Jedesmal wurde nur 10€ geklaut obwohl ich immer mindestens 25€ dabei hatte. Nachdem das 2.mal geklaut wurde habe Ich jede Schulpause mein Geld kontrolliert und mir die Nummern der Scheine aufgeschrieben falls es das 3.mal geklaut wird, kann ich mit der Nummer Herausfinden wer mein Geld gestohlen hat. Ich habe vor einer Sportstunde mein Geld kontrolliert und nach Sport ebenfalls. 10€ waren weg. Meine Geldbörse lag in einer Wertkiste und es war in der nicht zugesperrten Garderobe. Sie war aber nur ca. 20Minuten unaufbewahrt. Ich bin mit einem Freund zu unseren Klassenvorstand gegangen. Wir haben nach dem Schulbuffet usw. gefragt ob jemand in meiner Altersklasse einen 10€ Schein ausgegeben hat. Der Schein mit der Nummer lag in der Pforte. Eine Frau bei der Pforte sagte, dass er brünette kurze Haare hatte,schlank, hellhäutig war. Ich habe einen Verdacht. Ich kenne einen "xy"(Anonym) der oft geizig ist. Er hat ebenso brünette Haare. Er hat in der Sportstunde einmal kurz verlassen um zu trinken (Wasserspender direkt neben Gaderobe). Er hatte mit seinen Freunden vor an diesem Tag zu mcDonalds zu gehen. Ich hatte vor mitzukommen wenn mein Geld nicht gestohlen wäre. Der xy spendierte er mir 4€ was ich von ihm nicht glauben kann. Ich habe ihm nur erzählt dass der gestohlene Schein in der Pforte aufgetaucht ist. Allerdings wissen einige Freunde von meinem Verdacht. Ich habe ihm und anderen Erzählt dass ich von ihm nur die hälfte des Geldes verlange und ich es verspreche es keinem zu sagen. Was kann ich noch tun? Ich kenne einige Zeugen aber wir haben ein langes Wochenende und ich glaube nicht, dass sich jemand gemerkt hat wie er ausgesehen hat. Also Was sollte ich tun bzw. Nicht tun? Bei unklarheiten im Text bitte Fragen stellen!!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?