Wieso klebt der Gerichtsvollzieher eigentlich einen "Kuckuck" auf Möbel und Wertsachen?

5 Antworten

Gerichtsvollzieher benutzen bei einer Zwangsvollstreckung ein amtliches Pfandsiegel. Früher war einmal in Deutschland und Österreich darauf ein Wappenadler abgebildet. "Kuckuck" war dafür ein spöttischer Ausdruck der Umgangssprache. Er hat sich erhalten, auch wenn jetzt kein Adler mehr aufgedruckt ist.

das ist nur eine verballhornung des begriffs "bundesadler", der auf dem pfandsiegel drauf ist. der bundesadler im ersten dt. bundestag wurde gelegentlich als "fette henne" bezeichnet.

Keine Ahnung, aber ein Kuckuck legt ja auch Eier in fremde Nester.

Auf dieser Site ist es sehr gut erklärt, darum schreibe ich jetzt nicht auch noch was dazu:

http://www.mdr.de/mdr1-radio-thueringen/2095429.html

Gefunden bei:

http://www.wer-weiss-was.de/theme66/article3380073.html

vieleicht hilft es die weiter.

Was möchtest Du wissen?