Wieso ist der online verfügbare Betrag so niedrig?

2 Antworten

Du hast eine Begrenzung drin, daß täglich nur ein gewisser Betrag von Deinem Konto abgebucht werden darf. Wenn der z.B. bei 200 Euro liegt und Du heute schon eine Überweisung in Höhe von 47,45 Euro getätigt hast, dann kannst Du halt nur noch den Differenzbetrag bis 200 Euro abheben.

Das ist ein Schutz, damit niemand Dein Konto innerhalb kürzester Zeit leerräumen kann, wenn Du mal Deine Karte verlierst. Den täglichen Betrag kannst Du nach Rücksprache mit Deiner Bank aber auch ändern.

Oder du hast noch ein paar abbuchungen die demnächst gemacht werden.

Soetwas wie Vorgemerkte umsätze

quatsch, dann zeigt es das nicht so im Online-Banking an ;)

@hasenhaeschen

schon richtig aber auch durchaus eine möglichkeit aber deine ist wahrscheinlicher

Hallo Siaah,

es kann sein das dir die nächsten Tage Geld abgebucht wird. Da ich selbst bei einer Bank gearbeitet habe weiß ich, dass dies aber teilweise erst später angezeigt wird.

Versuch mal im online-Banking einen Reiter "Lastschrift zurückgeben" zu finden. Dort kannst du zum Teil sehen, was die nächsten Tage noch abgebucht wird.

Liebe Grüße hasenhaeschen

Deswegen ist der Betrag jetzt zwar da und wird dir auch angezeigt, aber er ist nicht verfügbar, da er ja abgebucht wird

@hasenhaeschen

Wird das im allgemeinen nicht unter Vorgemerkte Umsätze angezeigt ?

@m00nkuh

Das ist von Bank zu Bank unterschiedlich.

Bei meiner Bank gibt es "Vorgemerkte Umsätze" gar nicht, man sieht also die baldigen Abgänge nur über die Lastschriftrücknahme. Da muss man sich einfach mal n bisschen rumklicken, irgendwo ist es dann aufgeführt

Naja da steht aber nichts. Vielleicht wurde meine Karte gesperrt? Von irgendwem? Ich brauche Geld und bekomme hier eine Macke.

@siaah

Wenn da nichts steht dann ruf einfach kurz bei deiner Bank an, die können dir dann direkt sagen, was los ist

Was möchtest Du wissen?