Wieso ist der Hitlergruß in Deutschland verboten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie von vielen Menschen leider falsch angenommen ist der 'Hitlergruß' nicht verboten. Vielmehr ist der 'deutsche Gruß' verboten. Zweiteres ist der ausgestreckte rechte Arm. Verboten ist dieses Kennzeichen im Sinne des §86a StGB damit der Eindruck nicht erweckt wird, eine nationalsozialistische Organisation (§86 StGB) würde noch bestehen und erlaubt sein.

Weil es ein Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen  ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verwenden_von_Kennzeichen_verfassungswidriger_Organisationen

Wie kann ein Gruss aus Zeiten vor der Staatsgründung verfassungswidrig sein, also aus einer Zeit als es die Verfassung noch gar nicht gab? 

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/02/17/die-armut-beweist-das-einige-polizisten-nichts-mehr-im-kopf-haben-oder-uberholen-sie-schon-die-politiker

Ähnlich wie der Mittelfinger eine Beleidigung darstellt ist die erhobene Hand ein Zeichen der Ausländerfeindlichkeit und des nazismus aber denke das es ähnlich hart bestraft wird wie der Mittelfinger da man., wenn man nicht gerade Parolen dabei schreit, das sehr leicht abstreiten kann. Denke das die meisten vorher was aufs Maul bekommen bevor justizia das ahndet. LG Narloxx

Aber wieso?

Weil es in Deutschland gemäß §86a StGB in Verbindung mit §86, Absatz 4 StGB verboten ist und auch somit bestraft werden kann.

Ist nämlich in Deutschland eine verfassungswidrige Organisation.

Das ist keine Antwort, er suchte nach der Begründung für das Verbot.

Was möchtest Du wissen?