Wiederholt Bahn fahren trotz verlorenem Semesterticket?

4 Antworten

Gilt irgendwann als Wiederholungstäter (wenn du das Ticket nicht nachreichst)und kann sehr schnell in einem Verfahren enden.ich persönlich würde das Risiko nicht eingehen.geh einfach an den Schalter und da bekommst du deine neue Karte ziemlich schnell

Wenn du es zu oft machst, musst du irgendwann trotz deines Semestertickets die 60€ zahlen. Also besorge dir bei der DB ein Ersatz-Semesterticket. Das kann eine kleine Gebühr kosten, aber nicht den kompletten Ticketpreis

Quatsch.
Das erhöhte Beförderungsentgeld von 60€ wird nur ermässigt wenn du nachweisen kannst (nachträglich verweisen) dass
Du zum Fahrtzeitpunkt im Besitz eines gültigen Fahrausweises warst.
Warst du aber nicht.
Von daher sind bei jeder Fährt 60€ fällig.
Da du weisst dass du keine gültige Fahrkarte hast und trotzdem fährst begehst du eine Straftat:
https://dejure.org/gesetze/StGB/265a.html

Stimmt nicht, ich musste nur 7€ zahlen, aber danke trotzdem

Frag doch dein Verkehrsunternehmen oder lass dir ein neues Ticket geben.

Was möchtest Du wissen?