Wie würdet ihr eine zweimonatige Weltreise finanzieren und wie läßt sich auf der Reise Geld sparen?

12 Antworten

Unter http://weltreise-info.de/ersteschritte/finanzierung.html findest Du eine Reihe von Tipps, wie Du das Geld zusammen bringen kannst.

Allerdings denke ich auch, dass 2 Monate für eine komplette Weltreise sehr knapp sind. Es ist preiswerter und letztlich auch weniger stressig, wenn Du Dich auf einen Kontinent beschränkst, maximal zwei wie z.B. Südostasien und Australien.

nur noch das allernötigste kaufen an Lebensmitteln. Vielleicht noch zusätzlich einen Job. Während der Reise für Übernachtungen & Essen arbeiten, sowas bieten viele an. Ist zwar nicht direkt Urlaub, aber du lernst die Menschen, deren Kultur etc dadurch kennen. ich glaube das ist mehr Erfahrung wert, als einfach nur rumreisen und alles anschauen.

zwei Monate eine Weltreise?! Was für eine Verschwendung. Die Erde ist so groß, um alles zu sehen & zu verarbeiten brauchst du mehr Zeit. Vor allem wäre es das Geld für nur zwei Monate nicht wert!!!

Google mal , gibt Leute die geben Tipps für kostengünstige Weltreisen

Ehrlich gesagt finde ich 2 Monate für eine Weltreise ganz schön wenig. Für den kurzen Zeitraum ist das Ticket zu teuer. Eine Überlegung wäre, ob du z.B. nur Asien machst und dir dafür die 2 Monate Zeit nimmst. Du hast nicht so einen Stress, dass du dauernd weiter musst und mehr Zeit, die ganzen Eindrücke zu verarbeiten. Bzgl. Geld: Du könntest doch mal schauen, was du alles nicht mehr benötigst und viel bei ebay/auf Flohmärkten verkaufen. Da kommt einiges zusammen, man hat ja so viel Kram, den man nicht braucht. Aber bitte erst sparen und dann reisen oder hast du Lust, ewig deine Auszeit abzuzahlen? Interessant wäre doch auch work&travel in Australien (wenn du nicht schon "zu alt" bist), da kannst du vor Ort nebenbei arbeiten, um deine Reisekasse aufzubessern. Was immer du machst, viel Spaß!

diese Antwort empfehle ich Dir auch.

Viel Spass!!

Das kommt wohl drauf an was und wie du dir das vorstellst - willst du ne Welt-Kreuzfahrt machen, einfach von Land zu Land mit dem Fleiger jetten und dir vor Ort ein Auto nehmen (dann kannst du ein wenig auf Selbstverpflegung setzen oder in günstigeren Hotels schlafen oder auch mal im Auto) oder willst du mit dem Fahrrad um die Welt?

Prinzipiell kannst du natürlich versuchen im Anschluss per Buch oder Vorträgen mit deinen Erlebnissen Geld zu verdienen, aber dann müsste es was besonderes sein. Oder probier es während der Reise mit nem Blog um ein paar Werbeeinnahmen zu generieren - so du dich mit sowas auskennst (inkl SEO und Bewerbung von soclhen Blogs)

Ich würde Arbeiten schön sparen und wenn ich alles zusammen habe geht es los.Du musst ja auch Reserve habe falls du krank wirst oder sonst was unvorhersehbare geschieht

Was möchtest Du wissen?