Wie wird definiert, ob eine Wohnung beim Auszug in einem guten / besenreinen / übergabefähigen Zustand ist?

4 Antworten

Bitte stell hier die gesamte Klausel zu Schönheitsreparaturen während und zum Ende der Mietzeit wortgetreu ein. Erst dann kann rechtlich gesichert ausgesagt werden, ob oder was du machen musst oder nicht.

Besenrein heißt auf alle Fälle: Grob gereinigt, Fenster nicht geputzt, Dübel und Einbauten entfernt, Spinnengeweben entfernt (auch im Keller), Dübellöcher unverschlossen.

danke für die antwort. ich werde den mietvertrag heraussuchen und diese information dann hier posten. es ist ein einheitsmietvertrag, wie man ihn im schreibwarenladen bekommt....

Dir als Fragesteller geht es offenbar gar nicht um eventuelle Schönheitsrenovierungen. Dazu scheint es keinen Klärungsbedarf zu geben. Es geht dir darum, was als "ordentlich" gilt oder anders gesagt, was der Vermieter beanstanden könnte.

In diesem Punkt gibt es keine einheitliche Regel oder Gesetz. Das ist Ermessenssache. Dabei beziehe ich mich allerdings nur auf Dinge, insoweit es sich auf normale Abnutzung durch vertragsgemäße Nutzung der Mietsache bezieht. Wenn etwas eindeutig kaputt ist, z.b. ein Loch in den Teppich gebrannt, Türscheibe gesprungen etc, dann musst du das ersetzen.

Was der Vermeiter evtl beanstanden könnte bringt eine Spekulation nichts. Ich empfehle dir, mit dem Vermieter einen Termin zu machen schon ein paar Tage vor Ende der Mietzeit. So kann er dir konkret sagen, was er beanstandet. Vielleicht ja auch gar nichts. Du kannst die Dinge dann entweder erledigen, oder ihn versuchen zu überzeugen, dass es vor deinem Einzug schon beschädigt war. Hierbei hast du aber das Problem, dass du nichts dazu nachweisen kannst, da es kein Protokoll gab.
Halte die Liste der Dinge, die du erledigen sollst auf jeden Fall schriftlich fest mit Bestätigung der Vollständigkeit. So ist dann die Wohnungsrückgabe einfacher.

Nochmal zusammenfassend, für Abnutzung durch normale Benutzung der Wohnung kann der Vermieter keinen Ersatz verlangen. Mit so einer Forderung würde er ganz sicher auch nicht vor Gericht durch kommen.

Besenrein kann eine Wohnung nur abgegeben werden, wenn eine Renovation ansteht oder das Haus abgerissen wird.

Du wirst also sauber putzen müssen.

Was ersetzt werden muss, entscheidet der Zeitwert. Listen bekommst du beim Mieterverband.

das ich die wohnung reinige und ordentlich verlasse, versteht sich von selbst. :-)

die wohnung selbst ist in einem guten zustand....ich denke nur, dass die vermieter es vielleicht darauf anlegen werden, etwas zu "finden" das bemängelt werden kann....

@Riemer81

Ja das kommt vor, deshalb lohnt sich die Durchsicht der Zeitwertlisten.

Wo steht denn das (Quelle)? Deine Antwort ist nicht rechtskonform.

ohne übergabeprotokoll bei einzug wird immer aussage gegen aussage stehen....

und wie wird so etwas im Mietrecht behandelt...? ich meine, ich werde ja sicher nicht der einzige ohne übernahmeprotokoll sein?

beste grüße.

@Riemer81

in dubio pro reo

@Halbammi

und der reo / beschuldigte bin in diesem fall dann ich? nicht falsch verstehen, die wohnung selbst ist in einem guten zustand....ich denke nur, dass die vermieter es vielleicht darauf anlegen werden, etwas zu "finden" das bemängelt werden kann....

Wäre möglich, daß der Vermieter es darauf anlegt, daß er Dir einige Schäden anlastet, zumal Du keine Kaution bezahlt hast, wenn ich das richtig gelesen habe, aus der er sich “bedienen“ kann... Wäre schon ungewöhnlich, wenn im Mietvertrag keine Renovierungszeitraumangaben stehen würden. Warum macht der Vermieter kein Übergabeprotokoll? Wohnt er nicht in der Nähe oder will er nur nicht?

@Alicia54

es war bei der übernahme der wohnung so, dass dies auf vertrauen basierte und wir nicht über derartiges nachgedacht haben. weder über kaution noch über übergabeprotokoll. Renovierungszeitraumangaben müsste ich dann auch noch einmal schauen....

Was möchtest Du wissen?