Wie wird das Renovierungsgeld bei einer Baufinanzierung bereitgestellt? Bekommt man ein extra Konto,

3 Antworten

Also, i.d.R. wird nach Baufortschritt (gilt auch für Altbauten) gegen Vorlage von Rechnungen und/oder Kostenvoranschlägen schrittweise ausgezahlt. Unter Umständen müssen dann mal kleinere Beträge (z.B. Baumarkt) vorgestreckt werden, aber grundsätzlich ist bei Baufinanzierungen ja auch ein Eigengeldanteil eingerechnet, und aus dem sollte es i.d.R. möglich sein, Ausgaben vorzustrecken.

Also wir haben die "Renovierungsgelder" direkt aufs normale Girokonto bekommen und konnten sie dann nach Bedarf ausgeben. Allerdings mußten wir dann irgendwann mal den größten Teil der Ausgaben nachweisen, was mit ein paar Rechnungen aber nicht weiter schwierig war.

Normalerweise wird Geld in einer Baufinanzierung für Renovierungen mit eingeplant ist ganz normal mit der gesammt Darlehnssumme ausgezahlt wenn es bewilligt ist. Vorher sind je nach Höhe der Maßnahmenkosten diese durch eine Aufstellung der Maßnahmen und Kostenvoranschläge zu dokumentieren.

mfg. R. Dalchow

r.dalchow@creditwindow.de

Was möchtest Du wissen?