wie wird das drk finanziert?

2 Antworten

Neben der richtigen Antwort von schildi (Spenden, öffentliche Zuschüsse, vertraglich geregelte Kostenerstattung/Aufwandsentschädigung für geleistete Aufgaben) bleibt nur noch zu sagen, dass es die Stärke des DRK ist, auch in komplexeren Situationen erstmal zu helfen und erst anschließend die Finanzierung zu klären. Das funktioniert nur, weil das DRK eben erhebliche Erfahrung im Spendensammeln hat (und auf viele komplexe Situationen sowieso von vornherein eingestellt ist).

Finanziert wird das DRK von derzeit zirka 4,7 Millionen Mitgliedern und durch regelmäßige Spenden, nicht zuletzt aber auch von der Bundesregierung, den Ländern und Kommunen. Sie stellen zweckgebundene Mittel für Aufgaben bereit, die im öffentlichen Interesse liegen. Ein weiterer Teil der Finanzierung erfolgt durch Kostenerstattung der gesetzlichen Sozial- und Krankenversicherungsträger. Trotz dieser Finanzierung ist das Rote Kreuz aber keine staatliche Organisation, und ohne den Einsatz der vielen freiwilligen Helfer wäre seine Existenz nicht gesichert.http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/organisationen/rotes_kreuz/index.jsp

Was möchtest Du wissen?