Wie werden Verspätungen im Zeugnis beim Arbeitgeber gehandhabt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Arbeitgber (der ich auch einmal war) würde ich......

...."war stets bemüht, pünktlich zur Arbeit zu kommen"

schreiben. Bei unzuverlässigen Verkehrsmitteln sollte man mit dem Arbeitgeber Gleitzeit vereinbaren oder einen Bus früher kommen.

Danke - Ich werde meinen Weg gehen. Und das beste daraus machen.

Es liegt regelmäßig in der Verantwortung des Arbeitnehmers, rechtzeitig zur Arbeit zu erscheinen. Ist das mit den gewählten Verkehrsmitteln nicht zuverlässig möglich, muss man sich eben eine andere Möglichkeit suchen (z.B. eine frühere Verbindung).

Im Zeugnis dürfte dann das Wörtchen "pünktlich" fehlen.

Wenn es viele Verspätungen sind schon bestimmt, wird er mal schauen hhmmmm andauernd verspätet, wenn das hier so ist dann wird das nichts. Kommt darauf an wie der drauf ist, er wird das bestimmt probieren, aber das wird den nicht glücklich machen, wenn dort viel zu machen ist und eine Verspätete Arbeitskraft ist nicht so toll und da wird er aufjeden Fall mal grübeln und wenn alles unentschuldigt dann kan man bei den ein oder anderen Arbeitgeber etwas weniger Chancen haben aber schau erstmal wie der drauf ist und seine Meinung aber grübeln wird jeder etwas, weil kein Arbeitgeber wir öfetere Verspätungen nicht gebrauchen können. VIEL GLÜCK

Wenn in Deinem Zeugnis was steht, dass Du Probleme mit der Pünktlichkeit hast, wird sich jeder Arbeitgeber freuen. Du wirst es dann recht schwer haben, denn kein Chef will auf seine Angestellten warten müssen.

Du kannst nichts dafür weil der Bus zu spät kam? Dann musst Du früher fahren oder nach einer anderen Möglichkeit sehen. Es ist Dein Problem, wie Du rechtzeitig da bist und nicht das des Busfahrers oder eines Lehrers.

Grundsätzlich negativ. Lass Dir ein paar gute Begründungen einfallen.

Arbeitszeugnis Köchin Kantine i.O.?

Hallo, habe selber gekündigt (war 11 Jahre dort) u. habe folgendes Arbeitszeugnis mit Firmen Logo erhalten. Für alles was ich gemacht habe ist mir die Bewertung recht kurz geraten oder allgemein stimmt das? Auch verstehe ich nicht folgendes: "übertragenen Aufgaben", "flexibel und zuverlässig Ehrlichkeit und Pünktlichkeit" es hört sich an als ob ich nicht selbstständig Arbeiten könnte und nicht Ehrlich und pünktlich war. Auch fehlt ein bedauern das ich gehe im Schlusssatz oder?

Danke für eine Rückantwort.

Hier das Zeugnis.

Frau xxxx geb. xxxx wohnhaft xxxx war vom xxxx bis xxxx in unserer Betriebskantine als Köchin und Kantinenarbeiterin tätig.

Ihr Aufgabengebiet umfasste folgende Tätigkeiten:

Früstücksvorbereitung und Verkauf Speisenzubereitung Automatenbewirtschaftung Kontrolle der Hygieneverordnung Komplettes Bestellwesen Konferenzservice Vertretung der Geschäftsleitung

Frau xxxx hat die Ihr übertragenen Aufgaben mit hohen Einsatz und über das normale Maß hinaus, stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets einwandfrei. Sie ist sehr flexibel und zuverlässig, Ehrlichkeit und Pünktlichkeit ist für Sie selbstverständlich.

Frau xxxx verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir dan- ken Ihr sehr für die geleistete Arbeit und wünschen Ihr für Ihre private und berufliche Zukunft viel Erfolg.

Unterschrift Name Geschäftsleitung Datum

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?