Wie werde ich die Betreuerin meines volljährigen Bruders?

3 Antworten

dein Bruder ist entmündigt? ich denke mal das muss dann über das Vormundschaftsgericht gehen. Frag in der Heimleitung nach, wahrscheinlich wissen die wie  und wo man da den  Antrag stellt. Wenn nicht dann frag beim Gericht nach.

haha, die jetzigen Betreuer tun alles um meinen Bruder bei sich zu behalten, vorallem die Gesetzliche Betreuerin die sich um Finanzielle sachen kümmert.

nein entmündingt ist er nicht, er hat alles damals "Freiwillig" getan und ihm wurde eingerdet beim Gericht einen Antrag zu stellen für eine Gesetzliche Betreuerin extra für die Finanzen.. Jetzt hat sie die Bank karte, bezahlt alles usw.

Der Bruder sollte selbst den Antrag auf die Änderung der Betreuung stellen, 

wo stellt man den Antrag den genau? Er würde es dann sofort machen, und wie stehen die Chancen für mich da ich ja keine Ausbildung in dem Bereich habe aber dafür kenne ich meinen Bruder ja besser als die anderen und er würde sich wohler fühlen mich als seine "Betreuerin" zu haben..

Am besten du gehst zum Vormundschaftsgericht und erkundigst dich. Vielleicht kannst du deinen Bruder dazu mitnehmen. Den Antrag muss er stellen, damit der jetzigen Betreuerin ihrer gesetzlichen Aufgabe entzogen wird und du eingesetzt wirst. Inwieweit es da Probleme geben könnte, kann ich nicht beurteilen. Versuchs eben.

Sparverträge auflösen als Betreuer?

Hallo, ich bin seit kurzem vorläufige Betreuerin meines Vaters, der am Korsakow-Wernecke-Syndrom erkrankt ist. Vermögenssorge ist ein Teil dieser Betreuung. Ich habe noch keinen Betreuerausweis, zur Aushändigung habe ich einen Termin beim Amtsgericht am 8.10. Nun wird mein Vater kurzfristig am 1.10. aus der Psychatrie entlassen, wo er entgiftet hat und noch einige Wochen beobachtet wurde. Da er in seinem Zustand nicht nach Hause kann, haben wir (meine Mutter und mein Bruder) uns entschlossen, ihn in eine Wohngruppe für Korsakow-Patienten zu bringen, wo er weiter therapiert wird. Diese kostet 2.800 Euro monatlich, die wir voll selbst zahlen, Pflegestufe wurde grad erst beantragt, evtl. senken sich die Kosten dann noch etwas. Mein Vater hat mehrere Sparverträge, in denen genug Geld ist, um die Kosten für diese Wohngruppe zu decken. Ich wollte nun eben telefonisch einen Termin beim Kreditinstitut meines Vaters machen und habe dem Sachbearbeiter die Angelegenheit geschildert. Der war reichlich inkompetent und hatte irgendwie keine große Ahnung. Er meint, ich müsse das erstmal beim Amtsgericht beantragen. ??? Wie? Ich muss beim Amtsgericht beantragen, dass ich einen Sparvertrag meines Vaters auflösen möchte, um die Kosten für seine Unterbringung zu decken? Ist das so? Auch wenn ich einen Beschluss vom Amtsgericht habe, in dem ich ausdrücklich zum vorläufigen Betreuer auch in Sachen Vermögenssorge bestellt wurde? Dass ich den Betreuerausweis später nachreichen muss, ist mir völlig klar, aber der Beschluss reicht doch vorerst aus, oder? Ich konnte ja gestern auch den Vertrag für die Wohngruppe problemlos unterschreiben, da hat der Beschluss vom Amtsgericht auch ausgereicht. Es eilt halt alles ein wenig, denn die Wohngruppe will ihre erste Zahlung am 3.10. haben und das Girokonto - für welches meine Mutter Vollmacht hat - kann nur die erste Zahlung ausgleichen. Danach wäre das Geld aus einem der Sparverträge nötig. Wer hat Erfahrung mit solchen Dingen und kann mir Infos geben, was genau das Kreditinstitut verlangen kann und darf? Ich habe nun morgen früh einen Termin bei dem Herrn vom Kreditinstitut, der meiner Meinung nach - auch aus vergangener Erfahrung mit ihm - keinen großen Plan hat. Aber ich wüsste doch gern schon mal vorher, wie die Sachlage ist von jemandem, der sich auskennt bzw. der Erfahrung damit hat. Beim Amtsgericht kann ich leider um diese Uhrzeit niemanden mehr erreichen. Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Kündigung der Familienversicherung bei der AOK

Wir haben das Sorgerecht für unsere 15 jährige Enkeltochter vom Amtsgericht, bzw Sozialamt zugesprochen bekommen, seit sie geboren ist. Solange ist sie auch schon mit mir in der AOK familien versichert. Nun bekam ich heute den Anruf einer Sachbearbeiterin mit dem Hinweis, dass meine Enkeltochter bei mir nicht mehr familienversichert sein kann, da ich weniger als meine Frau verdiene. Meine Frau ist "Betreute Grenzgängerin" (man lasse sich dieses Wort auf der Zunge zergehen - so baut man Europa-) und es für eine Familienversicherung bei mir deshalb keine Rechtsgrundlage gäbe. Dieser Beschluss wurde aufgrund einer jährlichen Überprüfung der Gehälter von mir und meiner Frau zur Familienversicherung gefasst. Somit hat man die Familienversicherung zum August 2011 rückwirkend gekündigt. Nicht genug damit, dass meine Enkeltochter momentan nicht versichert ist, stehen mir wahrscheinlich seit letztem Jahr Nachzahlungen über Grippeschutzimpfungen, Zeckenschutz und Gebährmutterhalskrebsvorsorge ins Haus. Als Begründung gab die Sachbearbeiterin an, dass die Gesetzeslage eben so sei: Sie konnte mir jedoch keinen Paragraphen zu eben dieser Gesetzeslage nennen. Desweiteren empfahl sie mir, dass meine 15 jährige Enkeltochter sich doch privat versichern lassen sollte, bei einem monatlichen Satz von mind. 150 €. Eine weitere Möglichkeit wäre die Versicherung bei dem Vater meiner Enkeltochter. Der ist allerdings seit über 20 Jahren in einer geschlossenen Anstalt. Die Mutter meiner Enkeltochter ist derzeit freiwillig bei der AOK versichert. Hier könnte meine Enkeltochter bis nächstes Jahr unterkommen. Dann aber heiratet die Mutter des Kindes. Nun wiederum kann das Kind nicht in die Familienversicherung des Stiefvaters aufgenommen werden, da sie nicht sein Kind ist. Die Mutter müsste also ihrerseits ihr Kind freiwillig versichern. Ich habe in dieser Angelegenheit heute sicherlich 4 Stunden Zeit aufgewendet, mit verschiedenen Sachbearbeitern von der AOK gesprochen. Jeder sagt etwas anderes und ich bin gespannt, wie es weiter geht. Mir selber bleibt zunächst nur, einen Anwalt in dieser Angelegenheit einzuschalten und die Krankenkasse zu verlassen.

Grüßle Bernd Stephanny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?