Wie werde ich als Vermieter unerwünschte Untermieter los?

11 Antworten

Hier liegt ein gültiger Mietvertrag mit einem Mieter vor, der nicht in der Wohnung wohnt und an Dritte ohne Erlaubnis des Vermieters diese Wohnung untervermietet hat. Dem Mieter sollte der Mietvertrag sofort außerordentlich und fristlos infolge einer groben Verletzung des Mietvertrages, nach dem 6.5.14 wegen Mietschulden und Überbelegung der Mietsache gekündigt werden. Gleichzeitig ist ein gerichtlicher Mahnbescheid in Höhe der aktuellen Mietschuld am 7.5.2014 auf den Weg zu bringen. Die Untermieter sind nicht Vertragspartner des Vermieters/Eigentümer, aber von deinem Vorgehen in Kenntnis zu setzen ev. mit dem Hinweis Schadensersatz von ihrem Vermieter zu verlangen. Die Kündigung muss die Fortsetzung des MV unterbinden - Hinweis auf §545 BGB, dessen Anwendung vorsorglich widersprochen wird. Mit der Kündigung das Nutzungsentgelt erhöhen bis zur ortsüblichen Miete für den Fall, dass die Wohnung nicht fristgerecht zurück gegeben wird. Eine Räumungsklage ist gegen alle Mieter bereits am 8.5.14 möglich, falls ein Auszug am 7.5.14 nicht stattfindet.

Alle anderen Maßnahmen führen nicht zum gewünschten Erfolg. Die Bulgaren lassen sich nicht wie Vieh vertreiben. Sie haben sich bisher nicht strafbar gemacht.

Intermieter, die sich unrechtmäßig in dieser Wohnung aufhalten kannst du mit sofortiger Wirkung räumen lassen. Dazu brauchst du aber einen gerichtlichen Beschluss. Die Kosten kannst du deinem eigentlichen Mieter belasten. Zu dem jetzigen Zustand ist es ja nur durch sein vertragswidriges Verhalten gekommen. Ob du das Geld jemals zu sehen bekommst, ist aber eine andere gute Frage.

  1. Abmahnung und Fristsetzung für Auszug bis spätestens 10.5.2014.
  2. Wenn sie nicht raus sind, fristlos kündigen.
  3. Nach Abwarten einer gewissen Räumungsfrist (ca. 5 Tage in dem Fall) zum Rechtsanwalt gehen und Räumungsklage einreichen lassen.
  4. Abwarten und hoffen, dass es schnell geht. Aber was ist bei Gericht schon schnell...

Du solltest einen Anwalt für Mietrecht einschalten. Wenn es Nomaden sind, kann es einige Monate dauern.

Mein Mieter hat die Wohnung untervermietet. Obwohl im Mietvertrag eindeutig steht, dass die Untermiete ohne die Zustimmung des Vermieters nicht zulässig ist. Und obwohl er einmal gefragt hat, ob er untervermieten darf und ich ihn auf diesen Paragraph hingewiesen habe.

http://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/unerlaubte-untervermietung-wann-kann-der-vermieter-kuendigen_idesk_PI17574_HI2656962.html

Was kann ich nun unternehmen?

Anwalt einschaltebn un d z.B. Räumungsklage enleiten.

Kann ich die Wohnung durch die Polizei räumen lassen? Muss ich zum Gericht?

Erst wenn die Räumungsklage durch ist, kann man mittels eines Gerichtsvollziehers die Wohnung räumen lassen.

Anwalt oder sich einigen.

MfG

Johnny

Was möchtest Du wissen?