Wie viele Fehltage auf dem Zeugnis sind okay (Bewerbung...)?

4 Antworten

Bei einem Zeugnis mit dem man sich bewirbt, kommen Fehltage immer nicht so gut rüber. Meine Meinung.


Okay...& danke für deine Antwort :)

Du kannst dich Fehltage doch erklären. Wenn es dir nicht gut geht und du Termine hast und NICHT Krank feierst ist doch alles ok.

Ok für den Schüler und die Schule, aber sicherlich nicht ok für den potentiellen Arbeitgeber...

@Messkreisfehler

Aber auch da kann man die Tage erklären. Es soll zwischen den ganzen miesen Arbeitgeber auch noch nette geben. 

@traacy

Und dennoch wird auch der "nette Arbeitgeber" den Bewerber einstellen der wenig Fehltage hat, wenn ansonsten die Qualifikationen gleich sind...

@traacy

Bist Du Arbeitgeber?

@traacy

lol... Also nicht...

War rein interessehalber...

Einfach nur um zu merken ob Du Ahnung von der Materie hast oder einfach mal drauf los antwortest und eigentlich kein Plan von der Sache hast.

Dein "was geht es dich an?" hat diese Frage aber ausreichend beantwortet...

@Messkreisfehler

klar weil du mich durch so ne Aussage auch kennst ;)

Danke für deine Antwort :)

Wieviel Fehltage kommen denn zusammen?

Im Moment habe ich 11 Fehltage...& es steht noch nicht fest wie das mit der Klinik wird...

@bambikitt

Also wenn es so um die 10 Tage insgesamt sind, dann denke ich mir als Arbeitgeber nicht großartig was dabei, wenn es dann aber schon Richtung 20 Tage geht und diese dann nicht zusammenhängend erfolgten (z.Bsp. durch einen Krankenhausaufenthalt), dann sehe ich das weniger positiv...

@Messkreisfehler

Okay, Danke für deine Antwort :)

Wenn die Entschuldigt sind sagt keiner was. Sind nicht auf dem Zeugnis womit man sich bewirbt keiner mehr drauf?

Soweit ich weiss, wird das bei uns auch bei dem Zeugnis draufgeschrieben. Danke für deine Antwort :)

Was möchtest Du wissen?