Wie viel verdient ein Makler?

5 Antworten

Naja, arm sind sie sicher nicht. 2,38 Monatsmieten Courtage pro Wohnung oder Haus, das vermeitet wird. Wie das bei einem Verkauf aussieht,weiss ich leider nicht. Allerdings muss von den 2,38 Monatsmieten die Mwst. an das Finanzamt abgeführt werden.

und die Kosten?

Die mssen auch bezahlt werden. Eine winzige Anzeige in einer überregionalen Zeitung kostet locker über 100 €, eine Anzeige bei Immoscout ksotet neben einer monatlichen Grudgebühr 45 € Büromiete, Sozialabgaben, Telefon und der gantze Rattenschwanz an Kosten noch noicht berücksichtigt

Ein Makler kann keine Wohnung vermieten.Er versucht sie im Auftrag der Eigentümers weiter zu vermieten und bekommt eine kleine Provision.Der Makler hat keinen Einfluss auf Miete und ähnliches.er ist nur im Auftrag des Eigentümers unterwegs um die Wohnung zu vermieten oder zu verkaufen.Dafür bekommt er vom Mieter oder Kaüfer für seine Bemühungen die Provision.Das ist nicht die "riesen Menge" wie die meisten denken.Er muss damit was er bekommt auch seine Auslagen ausgleichen und das ist nicht wenig!

Das Honorar des Maklers wird Provision oder auch Courtage genannt. Die Höhe der Provision wird frei vereinbart und kann bei Immobilienverkäufen bis zu sechs Prozent des Kaufpreises zuzüglich Mehrwertsteuer betragen. Bei Vermietung ist die Provision durch das Gesetz zur Regelung der Wohnungsvermittlung (WoVermG) auf zwei Monatskaltmieten begrenzt.

Mein Vater ist Immobilienmakler im Gewerbebereich und hat ungefähr 2-3% bei einem Projekt. Pro Auftrag verdient er 70 000- 300 000€. Er hat eine Firma mit 5 Mitarbeitern. Sein Jahresgewinn beträgt 1,5 - 3 Mio.€

Ein Makler bekommt in der Regel eine Provision in Höhe von 3,75% des Objektpreises. Das einzige Problem ist die Unsicherheit, ob denn ein Objekt überhaupt verkauft wird, oder nicht - was teilweise von ihm, teilweise aber auch vom Objekt und vom eventuellen Käufer abhängt. Insofern kann man nicht pauschalisieren, dass jeder Makler reich sei, erfolgreiche sind es jedch in der Regel. Man muss auch nicht so furchtbar viel machen als Makler..

Was möchtest Du wissen?