Wie viel Rente kriegt man wenn man nur 20 Jahre gearbeitet hat

5 Antworten

@ LifeGoesOn1999

Ich möchte nicht wie die anderen bis 65 Jahre arbeiten ich möchte mit 40 aufhören bis dann hab ich mir dann sicher genug angespart das mache ich ja 20 Jahre

Deine Frage ist eine Milchmädchenfrage. Wenn ein normaler Arbeiter ca. 40 Jahre oder so braucht um in die Rentenkasse einzuzahlen, damit er seine Jahre voll hat für seine Rente, dann könnte er damit gut leben.

Wenn du nur 20 Jahre gearbeitet hast, dann wirst du auch nur die Hälfte von dem bekommen, was du in 40 Jahren eingezahlt hättest

In deinem Alter kannst du ja 20 Jahre lang ein Vermögen ansparen, hat aber nichts mit deiner Rente zu tun.

für 20 Jahre Durchschnittsverdienst bekommt man dann insgesamt 20 Entgeltpunkte. Diese multipliziert mit dem aktuellen Rentenwert von 29,21 ergibt eine Bruttorente von 584,2 Euro.

Gar keine, da Rentenalter nicht erreicht. Altersrente gibt es erst im Alter. Macht doch nix. Hast doch Erspartes ;-)

Meiner Schätzung nach etwa 500,-- Euro.

du kannst das durch einen Rentenverlauf von der RV erfahren, setz dich mit denen in Verbindung!

Aber was schätzt du

Männlich

@LifeGoesOn1999

kommt auf den Beruf an, wie viel du  eingezahlt hast, ob du oft krank warst usw. 

laß dir doch mal einen Rentenverlauf schicken!

Ok sagen wir mal war nie krank

@LifeGoesOn1999

wie schon gesagt, wenn du es wirklich wissen willst, mußt du nachfragen!

@LifeGoesOn1999

@ LifeGoesOn1999

Glaubst du dass du es schafst in der Zeitbei ein und demselben Arbeitgeber zu arbeiten und ständig dasselbe Gehalt zu bekommen?

Deine Firma macht pleite, du wirst arbeitslos, also zahlst du schon mal weniger in die Kasse ein. 

Heute kannst du nicht mehr sicher sein, ob du deinen Arbeitsplatz in ein paar Jahren noch hast.

Heute müssen die Menschen - gerade in deinem Alter - selber mit dafür sorgen mit Geldrücklagen, dass sie im Alter genug zum leben haben.

Beruf irgendwas in der Biologie

Ich wollte nur so ne Schätzung

Was möchtest Du wissen?