Wie viel Prozent sollte eine Wohnung/Miete vom Gehalt kosten?

5 Antworten

Ich habe mal vor Jahren gehört, dass die Warm-Miete nicht mehr als ein Viertel des zur Verfügung stehenden Netto-Einkommens der Familie/Person betragen sollte. Ich selber bin danach eingenltlich immer sehr gut gefahren. Also bei einem Netto-Einkommen von 3000,- bis 4000,- Euro dürfte die Miete dann warm bei ca. 750,- bis 1.000,- Euro liegen. Falls dein angegebenes monatliches Einkommen ein Brutto-Einkommen ist, dann musst du leider selber rechnen.

Die langjährige Erfahrung zeigt, dass ein Drittel des Nettoeinkommens ein vernünftiger und konservativer Wert ist, evtl. auch max 40%. Alles andere was hier erzählt wird, insbesondere zwei Drittel ist ziemlicher Unfug.

Ich Schätze das heißt 1-2 Drittel also 1/3 oder gar 2/3 deines Gehalts :D

1 - 2/3 vom einkommen

War das ein Scherz? Das war doch ein Scherz, oder?

@rosemarie13

nein das meine ich ernsthaft. was gibt es daran auszusetzen?

@loje5

Du hast gerade behauptet, dass es in ordnung ist, wenn die miete so viel wie mein ganzer gehalt und dann nochmal zwei drittel kostet?

@rosemarie13

achsooo 1 BIS 2 vom drittel - ich dachte ein und zwei drittel! ich dummerchen!

zwischen 17,8% und 62,9% je nach Größe der Familie

Einzelperson. Sind meistens sogenannte "Extravagante/Luxuswohnungen" im niedrigen Preissegment.

..also für Luxuswohnungen im niedrigen Preissegment.

Was möchtest Du wissen?