Wie viel Prozent sollte eine Wohnung/Miete vom Gehalt kosten?

5 Antworten

Ich habe mal vor Jahren gehört, dass die Warm-Miete nicht mehr als ein Viertel des zur Verfügung stehenden Netto-Einkommens der Familie/Person betragen sollte. Ich selber bin danach eingenltlich immer sehr gut gefahren. Also bei einem Netto-Einkommen von 3000,- bis 4000,- Euro dürfte die Miete dann warm bei ca. 750,- bis 1.000,- Euro liegen. Falls dein angegebenes monatliches Einkommen ein Brutto-Einkommen ist, dann musst du leider selber rechnen.

Die langjährige Erfahrung zeigt, dass ein Drittel des Nettoeinkommens ein vernünftiger und konservativer Wert ist, evtl. auch max 40%. Alles andere was hier erzählt wird, insbesondere zwei Drittel ist ziemlicher Unfug.

Netto bei 4000 sind gut 1700 machbar  als single sogar 2500 an Miete aber da würde ich ehr kaufen. 

Bei 4000 Brutto max 800-1000 Euro 

Ich Schätze das heißt 1-2 Drittel also 1/3 oder gar 2/3 deines Gehalts :D

So viel wie du es dir l eisten kannst! Oder denkst du es gibt ein Gesetz wo steht dass man genau 39% der Einnahmen für eine Wohnung ausgeben muss? :D

Naja ich dachte mir halt 50%.. wollte nur eine Bestätigung ;)

Was möchtest Du wissen?