wie viel prozent alkohol darf man unter 18 kaufen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An Jugendliche ab 16 Jahre darf Bier, Wein und Sekt in Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit – laut § 9 Abs. 1 Nr. 2 Jugendschutzgesetz (JuSchG) – verkauft und das Trinken darf gestattet werden. Diese Altersgrenze sinkt auf 14 Jahre, wenn Jugendliche von Personensorgeberechtigten (meist Vater, Mutter, Vormund) begleitet werden. Einigen Getränken werden Geschmacksverstärker zugesetzt. So gibt es z.B. Biere mit Tequila-Geschmack. Sie gelten als Biere und dürfen ab 16 Jahre konsumiert werden. Nur mit Wein angereicherte Mixgetränke fallen auch unter diese Regelung (ab 16 Jahre). Achtung: Alkoholfreies Bier kann bis zu Alc 0,5% Vol. und Nähr-/Malzbier bis zu Alc 1,4% Vol. enthalten!

http://www.jugendamt.nuernberg.de/downloads/jugendschutz_alkohol.pdf

Du sprichst da wohl nicht von Geschmacksverstärkern, sondern von Aromen. Ich hoffe, dass unsere Getränke weiterhin E621-frei bleiben.

Alle was nicht gebrand ist kannst du ab 16 J. bekommen.

Bier sogar mit der Erlaubnis deiner Eltern ab 14 Jahre.

Aber eine Grenze gibt es da nicht. Wenn du ein Bier mit 40%-voll was es meines Wissens nicht gibt kaufen willst, bekommst du es mit 16 J.

Sekt, Wein, Bier keine harten Sachen wie zB Wodka, Cognac oder so :D

Und auch keine Alkopops.

Denke gar nicht erst an Alkohol. Dann wirst Du niemals Ärger damit haben. Branntwein darfst Du nicht kaufen. Aber kaufe lieber gar nichts.

Was möchtest Du wissen?