Wie viel kostet ein Straßenschild

5 Antworten

Wenn Du nicht grob fahrlässig gehandelt hast, dann zahlt das Deine Versicherung! Im Bekanntenkreis hat vor 10 Jahren mal jemand nur so einen schwarz-weißen Begrenzungspfosten auf der Landstraße umgefahren, das hat damals 1200,-DM gekostet inkl. Einbau von der Straßenmeisterei.

Ich kenne mich nur mit Fahnenmasten ("eine dicke Stange") aus :-). Dafür hat meine Versicherung mal so zwischen 400 und 500 Euro hingelegt.

Die sind nicht so teuer, ich habe auch mal eines ersetzt, das war billiger selbst zu zahlen, als in der Versicherung hochgestuft zu werden.

das Schild kostet ca. 500 Materialpreis und das anbringen und ersetzen auch noch mal so viel. Also unter 1000 EUR wirst du nicht wegkommen. Das zahlt aber deine PKW Haftpflicht

Du weißt nicht um was für ein Schild es sich handelt.

Groß, Orange und 2 Stangen sind sicher keine geeigneten Angaben für einen nachvollziehbaren Kostenvoranschlag.

@Crack

Und selbst? Ich zitiere einfach mal:

Schild etwa 25-45€

@jurafragen

Deshalb schreibe ich ja auch:

"Wir wissen leider nicht was man sich unter großes orangenes Schild mit zwei dicken Stangen."

und:

"Wir streiten uns hier um Dinge von denen wir nicht alle Fakten haben."

@Crack

ein großes Orangenes Schild ist kein normales Strassenschild! Das kann nur ein Ortsschild sein! Etwas anderes ist in Deutschland nicht vorgesehen

Da kann dir keiner eine Antwort geben, warte auf die Rechnung der FA. und übrigens; das sollte doch die Versicherung regeln. Der Betrag kann schon 4stellig sein.

Was möchtest Du wissen?