Wie viel kostet ein Baugrundstück und der Rohbau?

12 Antworten

Die Kosten pro Quadratmeter/Grundstück erfährst du auf dem Bauamt deiner Stadt. Jede Stadt bzw. Kreis hat seine eigenen Quadratmeterpreise.

Die Kosten für den Rohbau kann man natürlich nur berechnen, wenn man die Größe des zu erbauenden Hauses, den Anbieter und seine Preise kennt.

Die Frage ist etwa genauso, als wenn du fragen würdest "Was kostet ein Auto und Sprit?". Da kommts drauf an, welche Marke, welches Auto, wieviel Leistung, neu oder gebraucht, wie viel fährst du pro Jahr, viele oder wenig Reparaturen etc.

Beim Hausbau ist es ähnlich. Die Grundstückspreise variieren je nach Region (Bundesland bzw. Landkreis, eher ländlich oder eher in der Stadt, in einem Wohngebiet oder weiter außerhalb etc.) der Preis kann locker zwischen 30€ und 600€ pro Quadratmeter schwanken. Dann kommts halt noch drauf an, wieviele Quadratmeter du haben willst. Dass z.B. 60qm deutlich günstiger sind, als 900qm dürfte klar sein. Der Rohbau an sich schwankt auch je nach Hersteller bzw. Baufirma. Es gibt Fertighäuser ab ca. 100.000€ und es gibt Designer-Villen für mehrere Millionen €. Dazwischen ist alles möglich.

Du brauchst einen Bauplatz. Der kostet überall unterschiedlich viel. Dazu kommen Notar und Grundbuchkosten, ca. 1,5% und Grunderwerbssteuer, z.B. 5% (in jedem Bundesland anders) und ggf. Vermessungskosten und Maklerkosten.

Dann der schlüsselfertige Bau. Dazu lässt du dir am Besten ein Komplettangebot geben. Z.B. www.standard-bau.de Dort werden Baupreise für schlüsselfertige Massivhäuser angegeben.

Schließlich noch die Baunebenkosten. Dazu zählen z.B. die Tiefbauarbeiten, die Anschlusskosten für Wasser, Strom, Abwasser, Telefon, sonstige Nebenkosten wie Baustrom oder Bauwasser, Transportkosten und Deponiekosten für überflüssige Erde, Gartengestaltung, Stellplätze, Garage, ...

Wichtig ist, dass du vorher alle Kosten vollständig klärst.

Das kommt darauf an wie groß das Baugrundstück ist. Bei den Kosten der Bauarbeiten eines Hauses stellt sich ebenfalls die Frage wie groß soll das Haus werden, welche Baumaterialien sollen dabei verwendet werden? Soll das Haus nur billig gebaut sein, oder sollen die besten Materialien verbaut werden? Für ein Standard Grundstück zahlst du bestimmt 100.000€.

Es gibt Grundstücke in der Pampa, die kosten 15 €/m2 und es gibt Grundstücke die kosten gut und gerne 3.000 €/m2.

Bei 800m2 macht das also 12.000 bis 2,4 Mio.

Dann noch das Haus, je nach Größe, verwendete Materialien usw. 100.000 bis preislich unbegrenzt nach oben offen.

Eingerichtet gehört die Hütte natürlich auch noch. Dazu ein Zaun, die Anschlüsse wie Strom, Gas, Wasser usw. und natürlich die ganzen Abgaben an Ämter, Behörden und Notare nicht zu vergessen.

Viel Spaß beim Sparen!

Was möchtest Du wissen?