Wie viel ist dran, an dieser behauptung?

3 Antworten

Das Ganze ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber schon einfache Daternschutzgrundsätze sorgen dafür, dass du dir keine Sorge um die Fälschung deines Ausweises machen musst (abgesehen von den ganzen Sicherheitsmerkmalen die das Ding fälschungssicher machen).

Wer eine Ausweiskopie haben möchte braucht sich nämlich nicht einbilden eine komplette Kopie verlangen zu dürfen.

Nach Art. 5 der DSGVO gilt Datensparsamkeit. Dass heißt, man darf nur so viele Daten erheben wie notwendig. Du kannst unnötige Daten also auf deiner Ausweiskopie schwärzen.

Würde YouTube eine Ausweiskopie zur Altersverifikation verlangen, kannst du also getrost Adresse und Geburtsort z.B. unkenntlich machen.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachbearbeiter im Einwohnermeldeamt seit 6 Jahren

Danke dir, bin beruhigt darüber.

Bist Du Dir sicher, dass das am 14. Februar (Valentinstag) und nicht am 1. April soweit ist? Und wieso soll jemand einen Perso fälschen, wenn der von Mutti irgendwo auf dem Küchentisch offen herumliegt? Bei der Kontrolle wird das Gesicht von Mutti (Hochzeitsfoto) in die Kamera gehalten. Und schon kannst Du grenzenlos Deine Lebenszeit mit Bibis Beauty Palace-Videos verkürzen.

Das mit dem 14. Februar hab ich vor kurzem bei der Seriösesten Zeitung, der BILD-Zeitung ausgegraben :D

Das stammt wahrscheinlich aus der gleichen Quelle, aus der im letzten Jahr die Behauptung kam, XouTube würde 2019 eingestellt.

Wie gesagt: Ich weiß nicht mehr wie sich dieser Kanal nannte, aber möglich ist es.

Kann einem mündlich zugesagter Kitaplatz wieder weggenommen werden wegen fehlendem Kitagutschein (durch Fremdverschulden)?

Im April erfuhren wir mitten in unserem Urlaub, dass wir einen Kitaplatz (auch noch in unserer favorisierten Kita!) erhalten werden. Wir waren überglücklich! Erst kurz davor haben wir den Kitagutschein beantragt (immerhin noch 4 Monate vor Antritt). Nun ist es Mitte Juli und im Juni kam nach 11 Wochen endlich ein Schreiben in dem behauptet wird, dass die Kopien von den Persos fehlen (obwohl ich meine Hand für ins Feuer legen würde, dass diese dabei waren! Aber das nur mal nebenbei) Dann höre ich statt nach 6-8 Wochen, erst nach 11 Wochen vom Jugendamt und dann soll noch was fehlen? Gut, ich direkt 2 Std nachdem ich den Brief im Briefkasten hatte, die Kopien abgeschickt mit der Bitte, die Bearbeitung zu beschleunigen, da mein Kind ab 1.8 in die Kita soll! Doch man hört nichts. Telefonisch kommt man nicht durch und das Amt ist wegen nicht-hinterher-kommens der Bearbeitung geschlossen. Nu ist es aber so, dass die Kitaleiterin unbedingt diesen Gutschein jetzt braucht! Sie hat uns quasi indirekt klar gemacht, dass wenn der nicht wenigstens ein paar Tage vorher nicht da ist, mein Kind den Platz nicht bekommen kann und das wäre eine absolute Katastrophe! Kann sie das denn einfach so machen? Ich kann doch nichts dafür! Theoretisch kann man den Gutschein nur 2 Monate vor Antritt noch beantragen, was machen denn diese Leute?

Meine Frage ist jetzt: Kann man meinem Kind den Platz jetzt einfach verwehren, trotz mündlicher Zusage? Schließlich habe ich jetzt keine andere Kita mehr als Alternative (und will ich auch gar nicht, weil diese toll ist und wir auch die Erzieher schon kennenlernen durften etc) Ich sagte der Leiterin, dass es auch kein Problem wäre, wenn mein Kind 1-2 Wochen später -je nach dem wann der Gutschein endlich da ist - aufgenommen werden könnte, aber sie meinte, dass ginge nicht, weil sie den Platz belegt haben muss.... Ich kann nachts nicht mehr schlafen deswegen, das macht mir so zu schaffen....dieses verdammte Jugendamt hat mich bestimmt jetzt wieder hinten angestellt und die sind mit der Bearbeitungszeit grad mal bei den vom 26.4. eingegangenen Unterlagen!!!! :-( :-( Das macht mich so krank :-(

...zur Frage

Unterhatsvorschuss fordert Rückzahlung wg angeb Überzahlung?

Unterhaltsvorschuss fordert Rückzahlung & Kontoauszug.Dürfen die das?? Sehr geehrte Damen und Herren,

Seit November bis jetzt (februar) hat mir der vollberufstätige Kindsvater je 100-150€ überwiesen mit der Absicht, meine Rechnungen für ihre Geburtstags-(November) und Weihnachtsgeschenke auszugleichen. Sprich: Der Kindsvater hat mit seiner Familie zusammengeschmissen und die Geschenke bezahlt. Dies hat er zum ersten Mal getan, vorher habe ich keinen Cent von ihm sehen dürfen. Für Februar war jedoch keine Zahlung vereinbart, jedoch hat er sie trotzdessen getätigt, was ich aber überhaupt nicht auf dem Schirm hatte. Ich weiß wann ich wie viel Geld bekomme und ziehe daher nicht regelmäßig Kontoauszüge.

Nun ist es so, dass der KV beim Jugendamt behauptet, er hätte die letzten 4 Monate Unterhalt gezahlt, weshalb das Jugendamt die Leistungen ab Januar einstellte und eine Rückzahlung wegen "Überzahlung" fordert. Morgen habe ich ein persönliches Gespräch indem ich Stellung nehmen soll. JA sagte mir, ich solle Kontoauszüge mitbringen.

Nun bin ich wirklich in Panik, weil ich mich sehr hintergangen von beiden fühle. Es kommt alles plötzlich Schlag auf Schlag und hätte ich das gewusst, dann hätte ich das Geld niemals angenommen.

Für Februrar würde ich zurück zahlen, dass war schließlich nicht abgesprochen. Jedoch glaube ich mich im Recht was die vorherigen Zahlungen betrifft, da es sich ja um nov,dez und jan dreht, und ich da tatsächlich noch ein paar Rechnungen von den Geschenken hier habe.

Meine Fragen: Dürfen die das? Können die darauf bestehen, alle Rechnungen der Vollständigen Summe einzusehen? Haben die das Recht meine Auszüge komplett einzusehen, oder darf ich abgesehen von den Zahlungseingängen des KV''s den Rest "übermalen"? War ich dazu verpflichtet die Zahlungen zu melden, obwohl nie die Rede von Unterhalt war und auch im Verwendungszweck nur "Geld für Marie"(Name geändert) steht? Dürfen die eine Rückzahlung fordern? Was sind meine Möglichkeiten darauf zu reagieren bzw was wäre das klügste? Einfach zurück zahlen oder mich durchboxen?

Bitte helfen sie mir, es drängt zeitlich sehr und ich habe einfach zu wenig Know How für ein solch wichtiges Gespräch :( ich habe leider nicht so viel Geld und kann somit nicht viel für die Antwort bieren, aber ich hoffe wirklich sehr, dass sich ein Anwalt erbarmt und mir hilft :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?