Wie viel ist an den Befürchtungen meiner Cousine wegen Artikel 13 dran?

 - (Youtube, Artikel 13)

5 Antworten

Ehrlich gesagt wenn deine Cousine dir auf den Zeiger geht und so langsam sich zum Psychopathen entwickelt es genau der Zeitpunkt gekommen um ihre Nachrichten vorübergehend zu blockieren.

Leider wenig schön ist es auch, dass du überhaupt nicht verstanden hast worum es geht. Wenn du deine eigene Video drehst mit Eigenmaterial und diese auf YouTube hochlädt, wird rein gar nichts.

Man merkt ganz deutlich wie die Leute irgendwelche absurden YouTube Videos für bare Münze nehmen und nicht in der Lage sind sie selbst zu informieren.

Im Grunde sollte ich sie für eine Woche auf WhatsApp blocken, da hast du recht - denn ich kann es einfach nicht mehr hören: "Lisa stell dir vor, YouTube wird in der ganzen EU gesperrt, dann spring ich von der Brücke".

Und ferner wäre es ja der größte Shit wenn Videos gesperrt werden die gegen kein Urheberrecht verstoßen!

Zum Beispiel dieses Video: https://youtu.be/WP9bSirKSi4 welches eine Autofahrt in Wien beheimatet.

Wenn solche Videos gesperrt werden ist das einfach Idiotisch.

@LisaAustria2002

Ja aber laut Artikel 13 soll YouTube mithaften , wenn ein Kanalbetreiber eine Urheberrechtsverletzung begeht und ich schätze mal darauf haben die so gar keinen Bock, deshalb sollen alle Kanäle, die nicht von einem großen Konzern kommen oder ein eigenes Management haben gelöscht werden, weil das Risiko bei so kleinen Kanälen von Freizeityoutubern zu hoch ist, dass sie sich nicht an das Urheberrecht halten aufgrund zu wenig Professionalität.

Doch im schlimmsten Fall ist man bald nicht mehr in der Lage Eigenmaterial hochzuladen

Also stell dir mal vor eine Seite wie Facebook muss einem Sänger Geld zahlen, damit diese Musik auf diese Seite kommen darf. Daran ist ja nichts schlimmes oder? Ich meine der Musik hat die Lieder produziert und hat auch das Bestimmungsrecht dafür. YouTube hingegen zahlt nichts an die Künstler, sie wälzen das immer auf die ab, die die Videos erstellt haben.

Das es zu dem kommt, was so viele YouTube ja befürchten wird nicht passieren. YouTube muss nur endlich mal das Geld zahlen, was sie schon immer hätten tun müssen. Deswegen machen die daraus ja auch so ein großes Problem. Artikel 13 hat seine Nachteile, aber wie sich es diese YouTube Kiddis vorstellen, wird’s sicher nicht. Das würde von YouTube so eingebrscht, damit sie weniger zahlen müssen.

Und was macht dich da so sicher? Es geht ja auch nicht nur um YouTube

@DaniFabiola

Da es schon unzählige Seiten gibt, die in der Situation stecken, in der sich YouTube befinden wird und diese das alles ohne weiteres durchstehen, kann ich wohl den Schluss ziehen das es klappen wird. Hinzukommt, dass kleinere Unternehmen davon verschont bleiben

@Obito99

Aber YouTube wird doch dann nicht freiwillig für die Kanalbetreiber mitbußen bei einer Urheberrechtsverletzung?!

@DaniFabiola

Sie müssen es lediglich wie die anderen Seiten machen. Sie zahlen an die Künstler Gled, dass die Musik auf ihre Plattform laufen darf. Fertig

Wenn du Videos auf deinem Kanal hast, die fremdes Bild oder Tonmaterial haben, dann sind die sicherlich weg und es werden dann auch keine mehr hochgeladen, wenn du keine Lizenz dafür hast.

(So ganz grob umrissen.)

Okay. Und so wie ich es immer wieder höre sollen sogar Hobbyfilme und Fail Videos die gar nicht dagegen verstoßen in der EU gesperrt werden - und für sowas hab ich gar kein Verständnis!

@LisaAustria2002

Nee, das wäre jetzt was neues. Warum sollten die gelöscht werden, wenn sie nichts Urhebergeschützes Material verwenden?

@chanfan

Das hab ich vor kurzem in einem Video auf YouTube gehört! Da hat ein Depp behauptet: "Egal welches Video, ob Verstoß oder nicht, wird gesperrt in der EU"

@LisaAustria2002

Man sollte nicht alles glauben, was auf YouTube gezeigt oder gesagt wird. Zudem weißt du nicht, wie clever und Aufmerksam diese YouTubeer wirklich sind und wo die ihre Infos her kommen.

@chanfan

Ja, da hast du wahrscheinlich recht. Manche YouTuber erinnern mich schon stark an FakeNews.

@chanfan

YouTube droht an im Falle, dass Art13 eintritt von vornherein alle Kanäle löschen zu müssen, von denen man nicht zu 100 % ausgehen kann, dass sie so professionell sind sich mit dem Urheberrecht zu befassen. Da bleiben dann nur sehr große Youtuber mit eigenem Management und Fernsehsender mit eigener Rechtsabteilung übrig.

@DaniFabiola

Ev. wird das nur behauptet um Druck aufzubauen. Immerhin geht es für die auch um eine menge Geld.

@chanfan

Ja möglich, aber was macht das denn dann für einen Sinn? Wenn das Urheberrecht weiterhin gebrochen wird und zusätzlich YouTube dafür aufkommt? Gehts nur um Geld

@chanfan

Und es ist ja nicht nur YouTube betroffen sondern im Grunde genommen alle Internetseiten auch gutefrage.net, denn auch hier hat man ja die Möglichkeit Bilder hochzuladen

Das Bild...denke nicht, dass das vorkommen wird.

Schließlich werden die Kanäle einfach alle (Außer bestimmten Ausnahmen) gelöscht. Da bringt dir auch dein US-VPN nichts

Wobei ich mich frage, wo bei den Millionen Hobbyfilmen, Fail Videos usw. eine Urheberverletzung vorliegen soll?

@LisaAustria2002

Wenn es keine eigenen Aufnahmen sind, oder die Lizenz erworben wurde, sind sie schon Heute illegal. Denn alles ist grundsätzlich geschützt, ungeschütztes muss als solches deklariert werden (nicht umgekehrt).

@Novos

Und ich bin zu sehr gespannt wie es mit den Millionen unbedenklichen Videos wie diesem: https://youtu.be/WP9bSirKSi4 aussieht? Wenn dieses Video in der EU wegen Urheberrecht gesperrt wird, ist das einfach eine EU-Verarschung.

Das ist Humbug. Urheberrecht und DSGVO sind verschiedene Dinge.

Sag das mal der EU!

Was möchtest Du wissen?