Wie viel Euro zahlen die Steuerzahler jeweils für Hartz 4- Empfänger und Gefängnisaufenthalte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was viele nicht wissen, es sind vll 2 € was man für Harz 4 Empfänger einzahlt, das meiste bekommen die Politiker!

Also ich habe jetzt nicht ausgerechnet, was der einzelne Steuerzahler pro Tag für Inhaftierte aufbringen muss, aber Du kannst Dir mal folgendes vor Augen führen: Ein Häftling kostet den Staat pro Tag etwa 180€. Ein Hartz-IV-Empfänger (ohne Arbeit) bekommt in der Regel 364€ im Monat (ohne Miete). Nun siehst Du schon an diesen beiden Zahlen, dass Du entweder einen Monat lang einen Hartz-IV-Empfänger (ohne Arbeit) versorgen kannst oder aber zwei Menschen für einen Tag einsperren kannst. Der Hartz-IV-Empfänger (ohne Arbeit) kommt den Staat also wesentlich günstiger. Im übrigen sind die Subventionen des Staates für Bauern so hoch, dass es den Staat eigentlich günstiger kommen würde, wenn er alle Bauern einsperrt. Er (der Staat) würde dann sogar noch Geld sparen. ;-)

Wenn Du Interesse hast, dann stelle ich Dir auch mal eine kleine Grafik für einzelnen Etat-Posten des vergangenen Jahres (2010) zur Verfügung.

Tut mir Leid für dich. Du schreibst du ne gute Antwort und der Depp bekommt die Hilfreichste Antwort

Was möchtest Du wissen?