Wie viel darf man sich zu der Grundsicherung dazu verdienen? ?

4 Antworten

Wenn du die Grundsicherung zum Lebensunterhalt und Wohnkosten nach dem SGB - ll meinst,also das ALG - 2 oder besser Hartz - lV vom Jobcenter,dann gelten die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll,vom Bruttoeinkommen blieben dann die ersten 100 € ohne Anrechnung !

Ab 100 € - 1000 € Brutto kämen dann 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto 10 % an Freibetrag dazu,wenn du noch min.ein minderjähriges Kind hättest,dann wären es 10 % von 1000 € - 1500 € Brutto.

Bei min.1200 € bzw. 1500 € Brutto würde sich dann ein Freibetrag von 300 € oder 330 € ergeben und dieser Freibetrag würde dann vom Jobcenter theoretisch vom Nettoeinkommen abgezogen,dass was übrig bleibt ist dann das anrechenbare Einkommen und wird auf den zustehenden Bedarf angerechnet.

Bekommst du aber Grundsicherung im Alter oder bei voller dauerhafter Erwerbsminderung nach dem SGB - Xll vom Sozialamt,dann bleiben von deinem Einkommen nur 30 % ohne Anrechnung auf deinen Bedarf,max.wären es aber 50 % von der Regelbedarfsstufe 1 und das wären derzeit 416 € Regelleistung für den Lebensunterhalt,es blieben dann max. 208 € ohne Anrechnung.

Bei 450 € Brutto = Netto blieben gerade mal ( 30 % ) 135 € ohne Anrechnung,du könntest dann meines Wissens noch eine Pauschale von um die 5,30 € oder den nachweisbaren tatsächlichen berufsbedingten Aufwand wie z.B. Fahrkosten geltend machen.

Sprichst Du von Grundsicherung im Alter? ( Leistungen nach SGB XII )

Auf die Grundsicherung im Alter wird jeder Hinzuverdienst angerechnet – allerdings nicht in voller Höhe. Hier gibt es eine 30-Prozent-Regelung.

Verdienst Du 150 Euro - so sind nur 30 % anrechnungsfrei.

Erhältst Du Hartz (Leistungen nach SGB II ) und verdienst 150 Euro hinzu so sind die ersten 100 Euro anrechnungsfrei und von den weiteren 50 Euro darfst Du weitere 20% behalten - ergo bleiben 110 Euro anrechnungsfrei.

Tja Gerechtigkeit sieht anders aus.

Man darf - wie beim ALG II - 100 Euro ohne Anrechnung dazuverdienen.

Das ist leider falsch !

Das ist leider nicht so, es sind nur 30% die nicht angerechnet werden, keine 100€

Wenn ich mich nicht irre, dann sind es 100 bis 120 Euro monatlich !!!

Leider nein, man darf nur 30% dazu verdienen-

Was möchtest Du wissen?